CDU tagged posts

CDU Regime Change

Germany’s political elite in turmoil: Angela Merkel leaves the chair of her Christian-Democratic Union (CDU) party soon – and chancellorship in 2021.

Nearly a dozen candidates ponder the idea of a candidacy for the stewardship of Germany’s strongest party. But one of them immediately heated expectations: Friedrich Merz, 62, head of America’s main influence peddling institution „Atlantic Bridge“, board chairman of more companies of the financial sector than fit into a single tweet and former rival to Merkel, among them the German section of global leader BlackRock...

Lesen

Syria: Battle For Idlib Has Started

Possible consequences include financial crash and worldwide war.

The astonishing part of the latest Tehran summit including Russian president Putin and his Turkish colleague Erdogan is certainly, that the latter can voice his wish for a peaceful, settlement – and in the last picture still stands very close to Iran’s president Ruhani, who seems to have moved an inch or two away from Putin, off-center, to express some closeness. There is no visible shift in the Russia-Turkey relations. Ankara is regularly sending supply and reinforcement convoys through Syrian territory to strengthen its most distant military outpost, just south of Morek in northern Hama Province, Subdistrict Soran, bordering on the southern part of Idlib Province.

The Turkish rationale for maintaining no less than 12 su...

Lesen

Refugees, Mass Migration – and a German Government Crisis

Germany is facing deeper problems than the ones discussed today – and much tougher choices: The whole political/financial system appears at stake.

The current German government crisis has three reasons. The least important is the personal chemistry and longstanding political competition between Bavarian ex-prime minister Horst Seehofer, turned federal Home Secretary in the present federal government in spring – and a truly strong international player, chancellor Angela Merkel.
Next in line is the mass influx of migrants from the Middle East and Africa, leaving behind tough conditions in various camps in Turkey, Lebanon and the North African shoreline of the Mediterranean Sea. In Germany they are called “refugees” by the big mass media, but in fact they are economic migrants.
Main ...

Lesen

MPK-Medien fördern Merkels Wiederwahl beim CDU-Parteitag – eine Schreckensvision

Zum nahen CDU-Parteitag häufen sich die Gerüchte, dass Merkel abtreten könnte. Das „System“, das „Medial-Politische Kartell“, MPK, hat jedoch anderes vor – und stützt Merkel mit einer Lügen-Strategie ganz offensichtlich gefälschter Umfrageergebnisse. So sollen sich die Umfragewerte des „ARD-Deutschlandtrend“ gegenüber dem Vormonat deutlich verbessert haben:
Obwohl sich zuletzt die Zuwandererwerte überschlagen haben – und der zuende gegangene November die Rekorde des Oktober mit mehr als 200.000 Zuwanderern noch klar gebrochen hat
Obwohl Berlin ausgerechnet jetzt mit Visafreiheit und EU-Beitritt für die Türkei winkt, nur nebenbei, Russland hatte Visafreiheit mit der Türkei – und hat sie wegen krasser IS-Unterstützung bis hin zum Abschuss eines Kampfjets jetzt abgeschafft
Obwohl ...

Lesen

Ich habe ein Problem mit Mario Ohoven

Der Mann ist Chef des Bundesverbandes Mittelständischer Wirtschaft (BVMW) für 270.000 Unternehmen mit rund neun Millionen Beschäftigten und rund 100 Milliarden Euro Umsatz. Beim Jubiläums-Jahrestreffen in Berlin findet er richtige, schöne und gute Worte. Er kritisiert. Er nennt Zahlen, nur zum Beispiel: Deutschland verkraftet jährlich 40.000 neue Bürger – eine halbe Million ist im Anmarsch, 300.000 alte Anträge liegen noch herum, von 3...

Lesen

Migrationswaffe – Hochverratspolitik – Widerstand: Jetzt kommt die Zeit der fleißigen Genauigkeit – Schluss mit Stammtischparolen!

Deutschland ist in Aufruhr: Die Bundesregierung hat auf Wunsch aus Washington die Massenmigrationswaffe gegen Deutschland gerichtet, will auch noch Rest-Europa auf diese Linie zwingen – und organisiert das blanke Chaos. Und erst die Zahlen! Niemand weiß mehr, was er davon halten soll: Mal heißt es, in diesem Jahr kämen noch 800.000, dann kann sich der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lischka, für nächstes Jahr plötzlich auch zwei Millionen vorstellen. Die Kommunen sind völlig hilflos, stehen in der Katastrophe, buchstäblich, offenbar aus politischen Gründen wollen sie den „KA“, den ‚Katastrophenalarm‘, jedoch nicht auslösen, weil das „nur für zwei Tage Decken und Zelte bringt – mehr nicht“, wie die Münchner Sozialdezernentin Brigitte Meier (SPD) unter Trän...

Lesen

AfD: Eintritte, Austritte – und zwei entscheidende Diskussionspunkte

Ein bisheriger AfD-Unterstützer erklärt einem prominenten Parteifunktionär, der bereits ausgetreten ist, warum er jetzt eintreten möchte:

Sehr geehrter Herr …,

ich bin bis heute kein AfD-Mitglied. Ich war aber von Anfang an Unterstützer der AfD und Wähler. Ich habe als Baden-Württemberger somit auch SIE in das Europa-Parlament gewählt und auf meine Kosten in einem Dutzend Amtlicher Mitteilungsblätter Anzeigen pro AfD geschaltet, damit das möglich wurde. Zu diesem Zeitpunkt war mir noch nicht klar, dass Sie und Herr Lucke die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND nicht wirklich als „Alternative zu den Einheitsparteien“ entwickeln wollten...

Lesen

Auf ein Wort: Partei-Eintritte und -Übertritte wollen beiderseits gut überlegt sein!

Selbstverständlich freut sich die Neue Mitte auf und über neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter!  Doch das ist ja gerade die Fragestellung, um die es im Grunde wirklich geht: Sind neue Mitglieder automatisch gute Mitstreiter? Wir erinnern uns: Die Grünen verdanken einem Handstreich im späteren Ortsverein des damaligen Taxifahrers Josef „Joschka“ Fischer den fast kompletten Verlust ihrer Glaubwürdigkeit an vielen Fronten, nicht nur was Krieg, internationale Beziehungen und den notwendigen sozialen Ausgleich zwischen finanziell Unvermögenden und Reichen anbetrifft. Für Fischer persönlich hat sich der Einsatz schwer ausgezahlt, er betreibt mit der ehemaligen US-Außenministerin Albright eine „Unternehmensberatung“, deren Geschäftspraktiken mich ein wenig an Schutzgeldeintreibung erinnern...

Lesen

Wellmann (MdB-CDU) aus Russland ausgewiesen – Sperre bis 2019! Offener Brief

Sehr geehrter Herr Dr. Wellmann,
Sie werden doch jetzt nicht irgendwie entrüstet oder auch nur erstaunt sein – oder? Sie haben doch noch immer jede Dummheit aus Washington mitgemacht – egal welches Land darunter leiden musste, Balkan, Afghanistan, Irak, Libyen und Syrien – oder eben jetzt: Russland. Und leider auch: stets zum Schaden des wahren Interesses des deutschen (oder des amerikanischen…!) Volkes.
Sie haben mitgeholfen, die deutsch-russischen Beziehungen ohne Not zu ruinieren; jetzt wehrt sich Russland – und das ist gut so. Für Reisesanktionen gegen Russen haben Sie sich schließlich ebenfalls ausgesprochen – jetzt spüren Sie einmal wie das ist.
Politikern wie Ihnen gehört das Handwerk gelegt, bevor Schlimmeres passiert – bei den Russen kann sich Deutschland für diesen Schritt ...

Lesen