UK tagged posts

wg. Truppenabzug: Briefe an amerikanischen und britischen Botschafter

Gestern habe ich die Ankündigung veröffentlicht, heute gingen die unten beigefügten Briefe raus: per Fax und Mail. Das Datum ist ja nicht nur der 11. September, sondern es sind die Tage erhöhter Finanzcrash- und Weltkriegsgefahr mit brandgefährlichen RabaukenAuftritten der US-Regierung in der Weltöffentlichkeit. Was viele immer noch nicht verstehen: Den regierenden Kartellen ist völlig gleichgültig, wie sich ihre Dienstpersonal aufführt oder wie viele Menschenleben das kostet, solange die Vorgeben erfüllt werden.

Übersetzung

Betreff: Übergabe von 105.000 Unterschriften an die Botschaft: Petition zum US/britischen Truppenabzug aus Deutschland, Text und Begründung der Petition

Brieftext:

Sehr geehrter Herr Botschafter,

Wir denken, dies ist der richtige Zeitpunkt, unser Materia...

Lesen

Abzug aller US- und UK-Truppen sowie US-Befehlsstellen aus Deutschland!

Diese Petition hat 2015/6 insgesamt 105.000 Unterstützer gefunden, davon 97.000 aus Deutschland.

Diese Unterschriften werden jetzt den Botschaftern der USA und Großbritanniens übergeben.

Petitionstext

Insgesamt stehen noch immer 58.000 ausländische Nato-Soldaten in Deutschland, davon etwa 42.000 US-Soldaten und 13.000 Briten. US-Truppen und -Interessen werden von Stabsstellen „Eucom“ (zuständig für 51 Staaten), „Centcom“ (zuständig für 20 Staaten) und „Africom“ (zuständig für 53 Staaten) in Stuttgart befehligt. Insgesamt sind demnach 124 Staaten der Welt von US-Militärinteressen aus Stuttgart heraus betroffen. In diesen Bereichen werden auch Konzepte für die umstrittenen Drohnenschläge, begrenzte geheime Kommandoaktionen usw. erarbeitet...

Lesen

Warum der Deutschen Mitte beitreten? Begründung 1: Bedrohung durch Krieg

Inzwischen können wir nicht umhin zu bemerken, dass im Nahen Osten und im Mittelmeer ein Krieg heraufzieht: Im Irak streiten sich Bagdad und Ankara um türkische Truppeneinsätze. In Syrien stehen wir stündlich vor einem Zusammenstoß von US-Jägern mit russischen – und am Boden sind Sondereinheiten von mindestens VIER Natostaaten im Einsatz: USA, UK, F, und: unsere KSK. Im Mittelmeer kreuzt demnächst der einzige russische Flugzeugträger mit einem Kampfverband. SECHS weitere militärische Konflikte oder Konfrontationen zählen wir weltweit: Arktis: USA-Ru, Ukraine: USA/Nato-Ru, Jemen, Korea: Nord-Süd, schließlich: China-Japan, Cybergefechte: USA-Ru/China.
Der Cyberkrieg ist deshalb so gefährlich, weil eine demokratische Kontrolle nicht möglich ist – und jederzeit ohne stichhaltige Be...

Lesen

Weltkrieg kann jetzt jeden Tag in Syrien beginnen, Finanzcrash seit Monaten täglich erwartbar!

Washington sucht in Syrien die Konfrontation mit Russland – das kann nicht lange gutgehen! Jeden Tag müssen wir bangen, dass ein militärischer Zwischenfall, wie das jüngste US-Bombardement auf syrische Soldaten, einen direkten Waffengang mit russischen Beteiligten auslöst. Washington hat durch seine kriegerischen Äußerungen klargestellt, dassdie Eskalation absichtlich erfolgt – Russland hat das notiert und sich gewappnet. Das Mittelmeer wird so zum Aufmarschgebiet für gegnerische Flottenverbände. Damit ist Europa direkt betroffen. Für heute (Freitag, 7. Oktober, 64. Geburtstag des russischen Präsidenten Putin) hat Russland eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates beantragt – das erscheint angemessen, die Sitzung wird stattfinden. Ein „technischer Defekt“ an den de...

Lesen

Euro als Abzocker-Modell des Finanzkartells: nie als funktionierende Währung geplant!*

Zwanzig Milliarden US-Dollar Boni wurden jetzt an der Wallstreet für die fleißigen Finanzhaie ausgespuckt – als hätte es den Lehman-Crash 2008 nie gegeben. Inzwischen zeigt sich, dass die Euro-Völker an dieser Wahnwitz-Währung verarmen, obwohl Island ein wunderbares Gegenmodell bietet, wie Staaten aus scheinbar aussichtslosen Verschuldungslagen wieder herauskommen können – wenn sie nur wollen. Und die in furchtbaren, schwindelerregenden Höhen zu Bürgschaften und Zahlungen verdonnerten Euro-Regierungen haben nicht einmal die kleinsten, allereinfachsten Maßnahmen ergriffen, um ihren gepeinigten Steuerzahlern zumindest zu sagen, wem ihre Milliarden zugute kommen...

Lesen

MH-17-Abschuss (3): Russlands Hauptzeuge deckungsgleich mit Anwohner-Aussage!

Nachdem es gestern so aussah, als ob Moskau sich hauptsächlich auf die These stützen wollte, dass die malaysische Unglücksmaschine von einer BUK-Rakete getroffen wurde, hat das Moskauer „Ermittlungskomitee“ heute den Namen seines ukrainischen Hauptzeugen bekanntgegeben: Der ehemalige Techniker der ukrainischen Luftwaffe heißt Jewgeni Wladimirowitsch Agapow, versah zum Zeitpunkt der Tat seinen Dienst bei der ersten Staffel der taktischen Fliegerkräfte der ukrainischen Luftwaffe, Truppenteil Nummer А4465, in Awiatorskoje nahe Dnepropetrowsk. Wichtig: Seine Aussage stützt die These, dass MH17 von einem Kiewer Kampfjäger von Typ Su-25 abgeschossen wurde...

Lesen

MH-17-Abschuss (1): Westen mauschelt weiter – Staatskrise in UK & NL?

Putin ist Schuld. Das stand schon am nächsten Tag mit schrillem Gekreisch in allen Westmedien fest – natürlich gleich mit Foto!
Seitdem wartet die Welt vergeblich auf einen angemessenen und vollständigen Untersuchungsbericht.
Stattdessen haben wir Medienmanipulationen in Russland – und durch den Spiegel selbst hier, mit Riesenaufwand. Seltsam, der heutige Spiegel-Beitrag erinnert weder im Text noch durch die Linksammlung an diese frühere, aufwendige Recherche, die mehrere 100.000 Euros verschlungen haben muss. Statt dessen angebliche Belege jetzt durch „bell¿ngcat“ganz wie zuvor bei CORRECT!V, zwei seltsame Einrichtungen, die schon durch ihre Gemeinsamkeiten im Namenslayout auffallen und stutzig machen müssen, bis dann Jahre später irgendein US-Oligarch als Geldgeber auftaucht &#...

Lesen