Nato tagged posts

Volkstrauertag – der reine Wahnsinn

Volkstrauertag Marburg

Der Volkstrauertag wurde 1919 vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge als Gedenktag für die gefallenen deutschen Soldaten des Ersten Weltkrieges vorgeschlagen. 1922 fand die erste Gedenkstunde im Reichstag statt. Die Deutschen haben brav getrauert bis zum 2. Weltkrieg – und haben hinterher auch brav weitergetrauert, trotz Wiederbewaffnung, Nato-Beitritt, trauern bei wachsender Kriegsbeteiligung an der Seite des Top-Terrorstaats USA – und werden bis zum Beginn des WK3 trauern, wenn wir den mörderischen Gang der Dinge nicht ändern! Denn es gibt nur eine Gewissheit: Nach dem 3. Weltkrieg ist vermutlich niemand mehr da, der trauern könnte.
Foto: Ludwig Sebastian Micheler, Marburg, Hessen. CC BY-SA 4.0

Lesen

NATO Exercise Threatens Peace

NATO’s „Trident Juncture 2018“ exercise propaganda speaks of defense and security – but choice of locations, weapons and drill goals speak a vastly different language.

50’000 participants, 250 aircraft and 65 vessels from more than 30 nations – boasts Norway’s NATO press department video. The biggest since the cold war „Reforger“ drills. That is not so overwhelming, given the „Vostok-2018“ exercise six weeks earlier, involving 300’000 troups – nearly a third of Russia’s full troop strength, 36’000 vehicles, more than a thousand aircraft and 80 vessels, the biggest since the „Zapad“ drills in 1981...

Lesen

Western Media Murder Games

Frenzy about an alleged (fake) Russian murder case – near complete silence about French realities.

French state prosecutors have it, that former French secret service (DGSE) agents planned to kill a Congolese ex-general and opposition leader, Ferdinand Mbaou. In rare dry openness names of the ex-agents are given as: Daniel Forestier and Bruno Susini. French justice has worked swiftly and successfully...

Lesen

Deutschland: Korrupte Führungselite verliert ihre Sprache

Ein stinkender Sumpf der Korruption regiert unser Land – überall: Es gibt keinen Lebensbereich, der nicht tiefgreifend reformiert werden müsste, keine Institution ist sauber, vom Auswärtigen Amt bis zur Zeitumstellung kann nichts bleiben wie es ist. Ausdruck dafür ist, wie ein korruptes politisches, wirtschaftliches und gesellschaftliches System mit Sprache umgeht.

Hier können zwei Beispiele das nötige Anschauungsmaterial liefern:

  1. „Antisemitismus“: Verdummung per Regierungsbeschluss

Semitische Völker sind laut (korrekter) wissenschaftlicher Definition diejenigen, die semitische Sprachen sprechen. Zu dieser Sprachfamilie gehören: AmharenTigrinyaAraberHyksosMalteserMinäerSabäerAmoriterAmmoniterAkkader,

Babylonier, Assyrer, AramäerHebräerKanaa...

Lesen

Syria: Erdogan’s Tough Choices

Sochi agreement on the demilitarized Idlib belt offers risks – and opportunities.

The chain of events is now allowing prognoses: After the fall of IS/Daesh strongholds in Duma/Damascus and Daraa the Syrian government and its allies Russia and Iran took quite a while to pick up the thrust and start attacking the HTS stronghold Idlib and the sounding areas close to Aleppo in the east and Hama in the south, where many other militia groups from a variety of political backgrounds are operating. Already in these weeks it became clear, that partner Turkey slowed down the momentum of Syria’s liberation of terror militias...

Lesen

Storm on Idlib halted

Syria with Russia and Iran give peace a chance, Turkey crammed in reinforcements and remains constructively engaged.

Russian diplomacy is – yet again – at its best: The final battle for peace and stability in Syria is overdue, but partnership with newcomer Turkey is being rated so high in Moscow, Tehran and Damascus, that it’s obviously worth further postponement of the next and probably last big battle. That is the basic outcome of Monday’s very important Russian-Turkish Sochi summit.

A quick look back: Though Turkey hat vented doubts against the wisdom of an all-out attack in Idlib province, even after the September 7 summit of the successful Middle East policy triangle of Russia, Turkey and Iran, had been viewed as go-ahead for the bombing campaign...

Lesen

wg. Truppenabzug: Briefe an amerikanischen und britischen Botschafter

Gestern habe ich die Ankündigung veröffentlicht, heute gingen die unten beigefügten Briefe raus: per Fax und Mail. Das Datum ist ja nicht nur der 11. September, sondern es sind die Tage erhöhter Finanzcrash- und Weltkriegsgefahr mit brandgefährlichen RabaukenAuftritten der US-Regierung in der Weltöffentlichkeit. Was viele immer noch nicht verstehen: Den regierenden Kartellen ist völlig gleichgültig, wie sich ihre Dienstpersonal aufführt oder wie viele Menschenleben das kostet, solange die Vorgeben erfüllt werden.

Übersetzung

Betreff: Übergabe von 105.000 Unterschriften an die Botschaft: Petition zum US/britischen Truppenabzug aus Deutschland, Text und Begründung der Petition

Brieftext:

Sehr geehrter Herr Botschafter,

Wir denken, dies ist der richtige Zeitpunkt, unser Materia...

Lesen

Abzug aller US- und UK-Truppen sowie US-Befehlsstellen aus Deutschland!

Diese Petition hat 2015/6 insgesamt 105.000 Unterstützer gefunden, davon 97.000 aus Deutschland.

Diese Unterschriften werden jetzt den Botschaftern der USA und Großbritanniens übergeben.

Petitionstext

Insgesamt stehen noch immer 58.000 ausländische Nato-Soldaten in Deutschland, davon etwa 42.000 US-Soldaten und 13.000 Briten. US-Truppen und -Interessen werden von Stabsstellen „Eucom“ (zuständig für 51 Staaten), „Centcom“ (zuständig für 20 Staaten) und „Africom“ (zuständig für 53 Staaten) in Stuttgart befehligt. Insgesamt sind demnach 124 Staaten der Welt von US-Militärinteressen aus Stuttgart heraus betroffen. In diesen Bereichen werden auch Konzepte für die umstrittenen Drohnenschläge, begrenzte geheime Kommandoaktionen usw. erarbeitet...

Lesen

Macron’s New Security Strategy For Europe

Security Partnership To Include Russia and Turkey – How Credible?

French President Macron issued his idea in two steps – in a visible effort not to overload the public. The first step came on Monday, August 27, in front of the annual conference of French ambassadors; the young leader pushed for a more independent European Union to organize her security objectives including Russia: in a multipolar world. The second and equally big step followed Thursday, August 30, in Helsinki, at the news conference after a work meeting with Finland’s president Niinisto...

Lesen

Who’s Behind Washington’s New Anti-Russian Sanctions

US foreign policy is alienating billions of people to please a small fraction.

It took a while and came under time pressure – but passed swiftly and smoothly: Last week, congress pushed a new set of sanctions against Russia down Donald Trump’s throat. The pitiable president not only had to denounce his good understanding with his Russian colleague Vladimir Putin in the aftermath of the successful Helsinki summit under huge cartel (media) pressure  – but later obviously had little or no say in this new effrontery, according to aides. The latter called the decision-taking and deadline-driven process: „administration business as usual“...

Lesen