Russia Today tagged posts

„Verschwörungstheorie“: Krach mit RT Deutsch

RTD Interview 2016-6-10

Viele wundern sich, warum Christoph Hörstel zwar für russische Medien schreibt und dort häufig interviewt wird – nicht jedoch bei RT Deutsch.

Das hat einen ganz einfachen – aber bedauerlichen – Grund: Am 10. Juni 2016 kam die RTDeutsch-Moderatorin Yasmin Kosubek nach Potsdam gefahren, um mich zum Thema „Bilderberger“-Treffen zu befragen. Tatsachengemäß gab ich ihr Auskunft, dass viele diese Gruppe fälschlich für ein Entscheidungsgremium halten. Zur Begründung stellte ich fest, dass es sich bei den wichtigeren Gästen zumeist um angestellte Top-Manger handelt, die jedoch jederzeit entlassen werden können. Die tatsächlichen Entscheidungsträger seinen zumeist zweistellige US-Milliardäre...

Lesen

Offener Brief zum Geburtstag des russischen Präsidenten Wladimir W. Putin

Exzellenz,

Sehr geehrter Herr Präsident,

lieber Herr Putin,

bitte nehmen Sie von mir als Bundesvorsitzenden der Deutschen Mitte und im Namen hunderttausender deutscher Leser meiner Internetseiten, die Ihre Politik sehr schätzen, die herzlichsten Glückwünsche zu Ihrem heutigen Geburtstag entgegen.

Immer wieder haben Sie sich weit über das übliche Maß hinaus um die deutsch-russische Freundschaft bemüht, haben wichtige Entscheidungen getroffen, so zum weltweit hervorragenden Nordstream-Projekt, zu Investitionen in Deutschland und in Russland, zur guten Zusammenarbeit auf allen Gebieten. Leider wurde Ihnen das von den Bundesregierungen nicht immer angemessen gedankt...

Lesen

Merkel & Hollande: Friedensvorschlag löblich – aber unglaubwürdig. USA: stinksauer.

Es gibt Momente, da muss man gut überlegen, um klaren Kopf zu behalten: Zu Wochenbeginn war vereinbar worden, dass ich am Freitag bei RT Deutsch* in Berlin mehrere Interviews geben sollte. Am Vormittag sprach ich noch kurz und intensiv mit einem wichtigen Organisator guter deutsch-russischer Beziehungen, mitten im Gespräch rief RT Moskau mein Handy an: Ob ich am Nachmittag in Berlin auch gleich auf Englisch etwas sagen könnte**. Warum nicht. Nur was?

Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident reisen über Kiew nach Moskau und schlagen vor:

1. den Minsker Friedensprozess, an den sich Kiew nie gehalten hat – und die Volksrepubliken später auch nicht mehr, wiederzubeleben.

2...

Lesen

MH17: Niederländische Ermittler unter Druck – jetzt kommen die Nebelkerzen

Faszinierend: Kaum hat „Russia Today“ eine hervorragende Doku über den Abschuss vorgelegt, die überall mit Rieseninteresse verfolgt wird, muss dringend Propaganda nachgelegt werden. Wer übernimmt das?? Klar doch, die Kampfpostille. Und da ist dann kaum noch die Rede von der peinlichen BND-Entgleisung zum Thema – weil dadurch ja erst die ungläubigen Reaktionen hervorgerufen wurden. Jetzt muss schon etwas mehr Substanz her: Und siehe da – welch‘ Wunder!: Die Ermittler verfolgen jetzt noch zwei Spuren! Klar: Boden-Luft-Rakete und „ein anderes Flugzeug“...

Lesen