Mafia tagged posts

Wegen ständiger Kriegstreiberei: Auswanderung vorbereiten

Ich habe versprochen, hier darüber ganz offen zu informieren – und halte das.

Diese Seite hier wird künftig ständig neu mit allen Informationen abgeglichen. Wegen zahlreicher – und zum Teil überzogen – besorgter Anfragen möchte ich darum bitten, von persönlichen Nachfragen abzusehen und versuchen, einige Dinge gerade zu rücken – und bitte schlicht darum, beim ursprünglichen Wortsinn genommen zu werden, ohne Hintergedanken, Tricks etc.:

  1. Ich liebe meine Heimat Deutschland, es gibt für mich keine zweite – und, wie ich als Bundeswehrsoldat geschworen habe, werde ich unter Einsatz meines Lebens dafür kämpfen, dass die gegenwärtige Hochverratspolitik diese Heimat nicht zerstört oder ihre unbeschädigte Fortexistenz gefährdet.
  2. Wenn im Zuge der laufend wachsenden Kriegsgefährdung un...
Lesen

Griechenland: Finanzminister Varoufakis zurückgetreten! Tsipras als großzügiger Sieger

Der Hintergrund ist sehr simpel: Varoufakis hatte öffentlich gesagt, der Internationale Währungsfonds habe sich „nachweislich kriminell verhalten“. DAS STIMMT! Und noch andere, ähnliche Dinge, die unsere Mafia-Schwengel nicht gern gehört haben. Varoufakis hat damit den Ausschluss aus der Eurogruppen-Verhandlung am vorvergangenen Samstag auch ein Stück weit provoziert, klug war das! Und es gehört zu Tsipras‘ verbindlicher Art, sich mit persönlichen Kleinigkeiten nicht allzu lange aufzuhalten: Er ist allen Gesprächspartnern sehr herzlich, menschlich und freundlich begegnet – sehr erstaunlich, angesichts der menschenverachtenden Machenschaften und der Tiefe der Verworfenheit. Aber sehr professionell und menschlich reif...

Lesen

RUSSLAND – CHINA: gemeinsame Übung im Mittelmeer – ein gutes Zeichen

Wird durch dieses Manöver unsere Welt unsicherer? Absolut nicht.
Unsicher gemacht haben die Welt die fünf global vernetzten und mafiotisch strukturierten Konzernkartelle, allen voran die Finanzmafia mit den von ihr dirigierten Regierungen, an der Spitze die Oligarchen, die Washington regieren.
Unsicher wird die Welt nur, wenn und solange diese Kriminellen sich weiter bereichern und stärken können.
Und daran arbeiten sie unablässig – ebenso wie wir daran arbeiten, dies zu entdecken, möglichst vielen unsere Entdeckungen mitzuteilen und unsere Mitwirkung zu verweigern.
WAHRHEIT MACHT FREI – und zwar die Jünger Jesu Christi, die die Wahrheit erkennen, so steht es im Johannes-Evangelium 8, 31 & 32.
Die politische Freiheit jedoch, die beruht auf Tatsachen...

Lesen

Jetzt gegen Washingtons Kriegskurs aufstehen! 1. oder 8. Mai: Demonstration in Berlin!

Drei Ereignisse der letzten Tage beleuchten grell, dass sich der US-geführte Westen auf dem Weg in den Krieg befindet.

1. In Moskau wird ein führender Oppositionspolitiker, der inzwischen mit dem Westen verbündete Boris Nemzow, auf offener Straße umgebracht. „Der Spiegel“ schiebt den Mord dem russischen Staatsapparat in die Schuhe. Viel wahrscheinlicher jedoch ist, dass der Mord eine von außen gesteuerte Provokation ist, um Russland innerlich in Aufruhr zu versetzen. Denn der Westen will in Moskau Chodorkowski als Statthalter installieren, einen erwiesenen Großbetrüger und hoch verdächtigen mutmaßlichen Auftraggeber von zwei, drei Dutzend Mafia-Morden. Und es ist durchaus denkbar, dass Nemzow auch gegen Chodorkowski aufgestanden wäre.
Und nicht zuletzt: Putin oder seine Gefolgsc...

Lesen

USA: Verlust der Demokraten stärkt Mafia-Konzerne und beschleunigt den Krieg

Die Botschaft: ‚Es wird schlimmer‘ reißt jetzt nicht mehr so viele vom Hocker: Die Republikaner haben nach den Kongresswahlen jetzt beide Kammern, Senat und Repräsentantenhaus, in der Hand, Obama kann nichts mehr bewegen. Macht nichts, meine ich, was er bis jetzt bewegt hat war ja auch kriminell genug. Seine bisherigen Unterstützer, Schwarze, Latinos und die so genannte bürgerliche Mitte, hat er verloren; dafür ist viel Geld geflossen, so viel wie noch nie, 3,7 Milliarden US$ sollen es gewesen sein. Wer tatsächlich diese Wahlen gewonnen hat, sind jedoch nicht „die Republikaner“ – sondern die mafiotischen Strukturen globaler Konzerne und andere Lobbygrößen wie zum Beispiel die multinationalen Anwaltsfirmen, die von TTIP etc. profitieren wollen.

Das bedeutet: Die USA entdemokratisier...

Lesen

IS: Wie Terrormanagement funktioniert (1): aufwiegeln, rekrutieren, kanalisieren

Unsere ohnehin multikriminelle Regierungspolitik hat nun zu einer ihrer wichtigsten Waffen gegriffen, um sowohl im Ausland als auch im Inland möglichst exakt gesteuertes Chaos zu verbreiten. Chaos muss als Katalysator, als Reaktionsbeschleuniger, als „Turbo“ für beschleunigte Entdemokratisierung betrachtet werden. Heute, aus gegebenem Anlass:

1. Aufwiegeln der westlichen Bevölkerung zur Zustimmung für westliche Militäreinsätze. die angeblich „gegen IS-Terror“ gerichtet sind, tatsächlich jedoch die durch IS entstandenen regionalen und örtlichen Vorteile sichern helfen sollen – und Grundlagen bilden für weiter Chaos-fördernde Einsätze, Rohstoff-Kontrolle, politische Kontrolle, Druckmöglichkeiten: die ganze Bandbreite...

Lesen