Muslime tagged posts

Deutschland: Korrupte Führungselite verliert ihre Sprache

Ein stinkender Sumpf der Korruption regiert unser Land – überall: Es gibt keinen Lebensbereich, der nicht tiefgreifend reformiert werden müsste, keine Institution ist sauber, vom Auswärtigen Amt bis zur Zeitumstellung kann nichts bleiben wie es ist. Ausdruck dafür ist, wie ein korruptes politisches, wirtschaftliches und gesellschaftliches System mit Sprache umgeht.

Hier können zwei Beispiele das nötige Anschauungsmaterial liefern:

  1. „Antisemitismus“: Verdummung per Regierungsbeschluss

Semitische Völker sind laut (korrekter) wissenschaftlicher Definition diejenigen, die semitische Sprachen sprechen. Zu dieser Sprachfamilie gehören: AmharenTigrinyaAraberHyksosMalteserMinäerSabäerAmoriterAmmoniterAkkader,

Babylonier, Assyrer, AramäerHebräerKanaa...

Lesen

Migrationswaffe – Hochverratspolitik – Widerstand: Jetzt kommt die Zeit der fleißigen Genauigkeit – Schluss mit Stammtischparolen!

Deutschland ist in Aufruhr: Die Bundesregierung hat auf Wunsch aus Washington die Massenmigrationswaffe gegen Deutschland gerichtet, will auch noch Rest-Europa auf diese Linie zwingen – und organisiert das blanke Chaos. Und erst die Zahlen! Niemand weiß mehr, was er davon halten soll: Mal heißt es, in diesem Jahr kämen noch 800.000, dann kann sich der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lischka, für nächstes Jahr plötzlich auch zwei Millionen vorstellen. Die Kommunen sind völlig hilflos, stehen in der Katastrophe, buchstäblich, offenbar aus politischen Gründen wollen sie den „KA“, den ‚Katastrophenalarm‘, jedoch nicht auslösen, weil das „nur für zwei Tage Decken und Zelte bringt – mehr nicht“, wie die Münchner Sozialdezernentin Brigitte Meier (SPD) unter Trän...

Lesen

Pegida – Muslime – Systemkrise: symptomatische politische Verwirrungen

Presseerklärung der Deutschen Mitte:

Zahlenstarke Demonstrationen gegen eine vermeintliche Islamisierung Deutschlands und Europas bewegen Medien und Politik in interessanter Weise. Zunächst einmal: In einer von globalen Konzernkartellen beherrschten Welt, von denen die Finanz- und Medienmafia nur zwei sind, spiegeln Teilnehmer-Zahlen häufig nur wider, mit welchen Themen sich die großen Medien beschäftigen – und mit welchen wenig oder gar nicht. Aus diesem Grunde lässt sich eine Aussage über Sinn, Wert oder Berechtigung eines Protests nicht mehr ausschließlich an den Demonstrantenzahlen festmachen; hinzukommen selbstverständlich unterschiedliche politische Positionen und Betrachtungsweisen, die ein einzelnes Ereignis jeweils in ganz unterschiedlichem Licht erscheinen lassen können...

Lesen