Palästina tagged posts

EZB-Draghi: eine BILLION Euro – auch für Ramschpapiere

Das ist umwerfend: Vor vier Tagen meldet der Spiegel, Draghi wolle den Banken Risiken i.H.v. bis zu einer Billion Euro abnehmen.

Aber das ist erst der ANFANG: Schweizer Zeitungen sprachen sofort auch von „Ramschpapieren“ – während das bei uns erst zum Wochenende durchkam. JETZT kocht hier die Kritik hoch, Draghi sei eine „Fehlbesetzung“ – das „Handelsblatt“ moniert „Gefahren für den Steuerzahler“.

Wie lächerlich ist das denn? „Der Steuerzahler“ ist bereits mit mindestens 200 mia. Euro im Risiko, von der jetzt zum Fenster hinausgetretenen Billion trägt Deutschland wieder den Löwenanteil – und Draghi ist lange nicht am Ende seines Banken-Gefälligkeitsprogramms, denn dafür ist er da, JEDER WUSSTE DAS VON ANFANG AN...

Lesen

Schweden will Staatlichkeit Palästinas anerkennen!

Als erstes Land der EU will Schweden diesen Schritt gehen – unter der neuen sozialdemokratischen Regierung Löfven. (Typisch: Spiegel unterschlägt diese Tatsache, dass Schweden damit Vorreiter in der EU wird.) Die Anerkennung bedeutet mehr Druck auf alle anderen EU-Länder, hier nachzulegen. Insgesamt denke ich, wird es nach und nach zu einer Anerkennungswelle aus der EU kommen, andere Länder außerhalb der EU werden sich ermutigt fühlen, ebenfalls mitzumachen. Hintergrund dafür ist auch die aggressive und rechtswidrige Siedlungspraxis der Netanjahu-Regierung auf palästinensischem Gebiet und im Widerspruch zu allen UN-Resolutionen. Sogar Obama und Merkel haben das kritisiert, die EU heuteObama erst gerade gestern und ungewöhnlich scharf. Das könnte wiederum Löfven ermutigt haben...

Lesen