Odessa tagged posts

75. Jahrestag: Befreiung Leningrads in Westmedium

Leningrad 9-1941

Russe protestiert gegen faschistische Propaganda

Das folgende Schreiben erhielt ich gestern Nacht per Mail. Ich bin entsetzt über das Verhalten der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ) ausgerechnet zu einem Gedenktag in Russland mit Bezug zum letzten Weltkrieg und zu einer Stadt wie Sankt Petersburg (vormals: Leningrad), die wie kaum eine andere für Russlands Nähe zum Rest Europas steht. Aber die SZ ist nicht das einzige große westliche Medium, das sich an unseren russischen Nachbarn und Freunden in ekelhafter Weise vergeht, auch an anderen Tagen.Leningrad-Bigalke

Sehr geehrter Herr Hörstel,

ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf den Artikel „Moskau missbraucht das Gedenken an Leningrad“ von Silke Bigalke in der Süddeutschen Zeitung lenken:

https://www.sueddeutsche...

Lesen

Russland-USA: UN-Treffen schiebt den Krieg nur auf – Differenzen, Kriegsursachen und -vorbereitungen bleiben

Es ist also passiert, die beiden politischen Hauptkontrahenten haben sich getroffen, ausführlich miteinander gesprochen – und hinterher getrennt die Öffentlichkeit informiert. Zuvor hatten sie sich in ihren Redebeiträgen vor der UN-Vollversammlung härter gezeigt als nachher im Gespräch. Sucht das ungleiche Duo in der deutschen Darstellung des „medial-politischen Kartells“ (MPK) noch nach Gemeinsamkeiten in Syrien, bestätigt die New York Times (NYT), dass Washington versuchen werde, Russland in Syrien in ein kostspieliges, langwieriges politisch-militärisches Abenteuer zu verwickeln, intensiv beobachtet durch westliche Eliteeinheiten, das Russland nach Obamas Plan verlieren soll. Der Herausgeber-Kommentar betont die unverändert starken Gegensätze...

Lesen