BEP tagged posts

KW19-46 Impfzwang ist Korruption! Christoph Hörstel 2019-11-16

Impfzwang

Samstag, 16. November 2019 – 15 Uhr

Video: https://youtu.be/blYs0dHvsXs

Zwei Jahre Neue Mitte

  • November gegründet
  • alle Gründungsmitglieder nicht mehr dabei – seit 1984 arbeite ich

wenige Tage ohne Arbeit – Urlaub fast nie

  • es geht weiter, trotz staatlicher Unterdrückung, Boykott, Ausgrenzung

Verleumdungskampagnen – ganz gewöhnlichen menschlichen Schwächen

  • neue Mitglieder / Unterstützer bewerben sich
  • Aufhören? Verhältnisse geändert – oder Nachfolger kampffähig

1:39 – Youtube:

  • Deutlich weniger neue Abonnenten – Monatsschnitt deutlich von 48 auf 33
  • Clickzahlen halbiert!
  • Youtube manipuliert Konten – eine hohe Ehre für kleines Konto
    • Erwarte hohe Schwierigkeiten 55.000!
  • Mitkämpfen durch private Verbreitung
  • Wahrheit ist eine bedrohte Art
  • Gegenmittel: jeder überz...
Lesen

BEP-Info: Mittelverwendung, NM-Verhältnis, Amtliches

  1. Mittelverwendung

BEP unterstützt seit Gründung vor fünf Jahren u. a. meine publizistische Arbeit, auch durch kleine Beiträge zur Aufwandsentschädigung, z.B.: Vortrag 100 Euro, Kamera-Aufsager 50 Euro. Daraus trage ich die folgenden monatlichen Kosten: 150 Euro/Monat Telefon, 180 Euro Büroraum und etwa 150 Euro Verschiedenes: Drucker, Papier, Porto etc. Also muss im Monat ein Betrag von 500 Euro da sein. Wenn aber eine Reise ansteht, sprengt diese zwangsläufig das Budget.

BEP hat ein durchschnittliches Jahresbudget von etwa 5-12.000 Euro für Sach- und Bürokosten, gelegentlich fallen Reisen an – oder Filmaufnahmen. Alle BEP-Leistungen werden grundsätzlich ehrenamtlich erbracht.

  1. BEP-NM-Verhältnis

Die NM ist eine beim Bundeswahlleiter eingetragene Partei, meine Tätigkeit für NM ...

Lesen

Aus dem Mitgliederkreis: Fragen an den Bundesvorsitzenden der Deutschen Mitte

Wikipedia Hörstel

Ein verdientes und rechtschaffenes Mitglied der Deutschen Mitte hat mir Fragen gestellt, die ich so wichtig finde, dass ich sie hier mitsamt meinen Antworten veröffentliche:

  • § 11 der Satzung – Ordnungsmaßnahmen, (3): „Für die Mitglieder eines Landesvorstandes ist ausschließlich der Landesvorstand oder der Bundesvorstand zuständig; für Mitglieder des Bundesvorstands ist einzig und allein der Bundesvorstand zuständig.“ Wie das, wenn Sie sich als Bundesvorsitzender nicht satzungskonform verhalten und für Ihr Amt nicht mehr tragbar sind?

Grundsätzlich ist der Bundesvorsitzende für zwei Jahre gewählt. Er kann bei jedem Bundesparteitag abgewählt werden. Aus schwerwiegendem Grund kann auch der Bundesvorstand jedes seiner Mitglieder ausschließen...

Lesen