Sicherheitsrisiko tagged posts

KW19-27: EU-Leyenspiel: Kriegsvorbereitung? 2019-7-7

Leyenspiel

Sonntag, 7. Juli 2019 – 15 Uhr

EU-Leyenspiel: Kriegsvorbereitung?

Video: https://youtu.be/HTIJ1AMTbuI

EU-Schmu: Leyen-Spielerin weggelobt – SPD sauer!

  • Deutschland legt nach, Weber mangels Erfahrung abgelehnt
  • Kriegsvorbereitung der EU? – SZ titelt schon mal:
    • „Von der Leyens Friedensmission“ – WAHNSINN
    • hat Kartell-Mission
  • Bundeswehr-Budget: 2014-9: +50%!!
  • Beratungsaufträge: illegale Vergabe-Praxis
    • U-Ausschuss tagt wöchentlich!
    • Rücktritt + Gerichtsverfahren wahrscheinlich!

2:26 – EU + Mercosur: höchst umstrittene Freihandelszone

  • Mercosur: 5 Mitgliedsstaaten, 7 assoziierte
    • BIP 1 bio US$
    • größte Wirtschaftsmacht Brasilien: ¾
  • öffnet Mercosur-Märkte für EU-Produkte – Schutz entfällt
  • EU-Agrarmarkt offen: Bauernproteste aus F + Irland erwartet
  • Berlin hat sich ge...
Lesen

Merkels Sicherheitsgarantie für Israel ein Sicherheitsrisiko für Deutschland!

Gestern hat die Knesset dem unter Korruptionsanklage stehenden israelischen israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu das Recht eingeräumt, „im Extremfall“ nur gemeinsam mit dem Verteidigungsminister einen Krieg zu erklären. Aktuell ist dieser Verteidigungsminister jedoch nicht irgendwer. Es ist der radikale ehemalige Türsteher Avigdor Lieberman, der aus Solidarität mit aggressiven Siedlern in einer illegalen Siedlung im Westjordanland lebt: Nokdim. Mit solchem Personal trifft sich das Bundeskabinett bei den gemeinsamen Kabinettssitzungen, die der neue Außenminister Maas soeben wieder abhalten will.

Israel hat in den letzten Jahren immer wieder illegal Syrien mit Bombern und Raketen angegriffen, mindestens einmal gab es den Versuch, mit einem solchen Überfall den syrischen Präsid...

Lesen

Wird Obama vom eigenen „Sicherheit“sapparat unter Druck gesetzt?

Das ist allerdings beeindruckend: Der bestbewachte Staatschef der Welt ist ohne Not gewaltigen Sicherheitsrisiken ausgesetzt, die jeden Dax-Firmenchef längst dazu bewegt hätten, seinen Dienstleister abrupt zu wechseln:

Da wird auf’s Weiße Haus geschossen, SIEBEN MAL hintereinander und aus einem Auto heraus – die Mannschaft merkt nichts, findet erst vier Tage später heraus, dass da ein Attentäter unterwegs war. So geschehen an einem dunklen Abend, am 11. November 2011.

Ein Messerträger, Irakkriegsveteran, steigt über den Parkzaun, dringt in das Gebäude ein, kann erst hinter der Eingangstür vom Geheimdienst übermannt werden, nachdem er im Gebäude herumgerannt ist.

Doch wirklich grotesk ist der jüngste Fall eines freiberuflichen Sicherheitsagenten, der es MIT SCHUSSWAFFE in den gl...

Lesen