Ostukraine tagged posts

MH-17-Abschuss (2): Keine geordnete Untersuchung mehr geplant?

Spiegel bringt, ausgerechnet im Bereich „Panorama“ – neben Titeln wie „Knutschen als Trostpreis“, – eine höchst wichtige Zeugensuche des gemeinsamen Untersuchungsteams JIT (= Joint Investigation Team). Das JIT-Video, in russischer Sprache, und mit englischen Untertiteln, verwendet interessanterweise die gleichen Fotos wie schon die „CORRECT!V“-Untersuchung des Spiegel vom 9. Januar 2015...

Lesen

Minsk II: Lehrbuch-Stück zum Scheitern eines Friedens! Gefahr eines Weltkrieges steigt jetzt täglich.

Minsk II scheint an Debalzewo zu scheitern: Kiews geschlagene Verbände haben Befehl, sich aus dem Kessel der Volkswehren gewaltsam zu befreien. Dies gelingt jedoch nicht – und kann nicht ohne Artillerie-Einsatz gelingen, diese jedoch müsste heute von beiden Seiten zurückgezogen werden. Gestern hatte die Volkswehr den eingekesselten Kiewer Verbänden einen Abzugskorridor eingeräumt, der jedoch ohne Waffen und Gerät genutzt werden sollte – eine militärische Schmach, die allerdings in solchen Fällen üblich und angemessen ist, denn die Alternative wäre: alles zusammenschießen was sich bewegt.
Die Volkswehren haben frühzeitig erklärt, dass sie ihre Artillerie nur dort zurückziehen, wo auch Kiew seinen Verpflichtungen nachkommt. Kiew hat sich für seinen Vertragsbruch Rückendeckung ...

Lesen

Waffen für Kiew & Krieg: die große Lügenshow von Nato-Regierungen und -Medien ist lebensgefährlich!

Nein, ruderte Obama vor zwei Tagen zurück, „vorerst“ werde es keine Waffenlieferungen an die Ukraine geben. Aber US-Munition wurde schon in Nachschublieferungen fotografiert (Twitter). Und was heißt bitte „vorerst“? Dass die Absichtserklärung zurückgenommen wird, während alle Transportpläne durchgezogen werden. Nato-Schaufensterpolitik, um die Bürger dumm und ruhig zu halten, während die Kriegsvorbereitungen mit unverminderter Geschwindigkeit weiterlaufen. Und, wie stets in solchen Fällen: „kommunikativ“ wird „nachgelegt“.

Da müssen zunächst einmal Merkel und Hollande dringend über Kiew nach Moskau reisen – obwohl sie nichts anzubieten haben außer ihrer ekligen und von den Völkern nicht autorisierten Beteiligung am aggressiven Lügen- und Mordkomplott der Nato...

Lesen

Russland-Frankreich-Ukraine: Lachnummer um „Mistral“ – Tod im Donezk etc.

Das idiotische Gezerre um die Lieferung zweier französischer Hubschrauberträger an Russland verkommt soeben zur Lachnummer: Die französische Herstellerfirma DCNS hat den obersten Projektleiter entlassen – herzlichen Glückwunsch, dass wieder ein Sündenbock gefunden wurde, wo doch tatsächlich Präsident Hollande so schwach und mutlos ist, sich von Washington diktieren zu lassen, wann er welches Schiffchen wohin liefern darf. Die „Grande Nation“ verkommt zur „Grande Narguée“ (verspottet).

Was war geschehen? Am Mittwoch hatte Russlands Vizepremier Rogosin erklärt, der staatliche Waffenhändler Rosoboronexport habe eine Einladung nach Saint-Nazaire erhalten: für die Übergabe des ersten der zwei Schiffe am 14. November...

Lesen

Alarm: deutsche Invasion in Ostukraine! ;-))

Russland Informationskrieg

Es ist natürlich wieder ein Hilfskonvoi – angeblicher Warenwert: 10 mio. Euro. Rund 3.500 Tote und 8.500 Verletzte zählt die UNO. Weil jedoch russische Hilfstransporte überall in der Nato und in Kiew grundsätzlich als Invasion, Rechtsbruch, Intervention usw. gegeißelt wurden, dürfen wir nun gespannt sein, wie die Sprachregelung lautet, wenn Deutschland das Gleiche macht. Eines hat sich nicht geändert: Auch dieser Hilfskonvoi wird in Deutschland kritisiert. Sprachregelung: „sorgt für Irritationen“. Man darf in Deutschland fast alles – nur nicht: „für Irritationen sorgen“.

Wir beteiligen uns an illegalen Erschießungskommandos in Irak oder Libyen: macht nix, weiß keiner, Medien schweigen mit, kann auch keiner irritiert sein...

Lesen
0

Zusammenfassung Ost-Ukraine

OSTUKRAINE: Kämpfe und Hick-Hack gehen weiter
Moskau zeigt sich besorgt über die Truppen, die Kiew vor Donezk zusammenzieht.
RIA Novosti meldet: „Die Berichte über die Konzentration von schweren Waffen des ukrainischen Militärs im Raum Debalzewo haben sowohl bei den ukrainischen Volksmilizen als auch bei Russland tiefe Besorgnis ausgelöst, sagte Lawrow am Dienstag. „Alles deutet darauf hin, dass eine Angriffsgruppe vorbereitet wird.““
http://de.ria.ru/politics/20140909/269504588.html
Die beiden Volksrepubliken in der Ostukraine beanspruchen weiterhin das ganze Gebiet ihrer Distrikte (Oblate) von Kiew, obwohl sie derzeit nur einen Teil davon besetzt halten.
http://de.ria.ru/politics/20140909/269506416.html
„Die Unterzeichnung des Minsker Protokolls zur Waffenruhe in der Ostukraine ...

Lesen