Bilderberger tagged posts

„Verschwörungstheorie“: Krach mit RT Deutsch

RTD Interview 2016-6-10

Viele wundern sich, warum Christoph Hörstel zwar für russische Medien schreibt und dort häufig interviewt wird – nicht jedoch bei RT Deutsch.

Das hat einen ganz einfachen – aber bedauerlichen – Grund: Am 10. Juni 2016 kam die RTDeutsch-Moderatorin Yasmin Kosubek nach Potsdam gefahren, um mich zum Thema „Bilderberger“-Treffen zu befragen. Tatsachengemäß gab ich ihr Auskunft, dass viele diese Gruppe fälschlich für ein Entscheidungsgremium halten. Zur Begründung stellte ich fest, dass es sich bei den wichtigeren Gästen zumeist um angestellte Top-Manger handelt, die jedoch jederzeit entlassen werden können. Die tatsächlichen Entscheidungsträger seinen zumeist zweistellige US-Milliardäre...

Lesen

Ermahnung an Alle: Wenn wir nicht endlich Ernst machen, wird’s nix.

Originalschreiben eines Parteimitglieds an den Bundesvorsitzenden der Deutschen Mitte, Christoph Hörstel:

„Herr Christof Hörstel, Sie sind Politik erfahren und haben die Gabe Politische zusammen hänge zu erkennen. Können Sie bitte, das Video kurz sichten und evtl. ihre Meinung mir mitteilen, Falls sie dafür ein Zeitfenster übrig haben sollten. https://www.youtube.com/watch?v=fLCH6WBGGKM CNT Aufruf des nationalen Übergangs Rates von Frankreich an die Völker Europas Thematik: Es geht hier um den Versuch, die Bilderberger Regierung abzusetzen in Frankreich, wie sich das entwickelt ist ungewiss. Demo am 10.06.2016 Dieser wahrhaft Große Franzose und Patriot „ERIC FIORIL“ gefällt mir Extrem gut, seine Anschichten Ähnelt sehr unserer Partei und er erinnert mich ein Bisschen an Ihnen, ein ...

Lesen

Bilderberger: vom Machtzirkel zur Killertruppe? Kehrt um, bevor es zu spät ist!

Erst haben die Medien geleugnet, dass diese Treffen überhaupt wichtig seien. Diese Lüge war aber schon deshalb nicht überlebensfähig, weil die ungeheuerlichen Sicherheitsvorkehrungen jedes mal ‚zig und hunderte Millionen verschlingen, Militär eingesetzt wird und massenhaft Sonderregelungen greifen – weil wichtige Politiker, führende Industrielle und Medienchefs zusammenkommen.
Dann hieß es, das sei inhaltlich nicht tragfähig für Beiträge in Großmedien. Auch diese Lüge hatte kurze Beine, weil nachweislich ist, dass die Einladungspolitik sehr kurzfristig politische Folgen hat – auch wenn weiterhin geleugnet wird, diese Folgen hätten irgendetwas mit der Konferenz zu tun.
Wir leben jedoch laut Analyse von Professor Daschitschew in einer europäischen „Vorkriegskrise“ – und jetzt w...

Lesen

Türkei: Alleinschuld an IS? Neues Komplott gegen Türkei & Erdogan in West-Medien?

Bereits gestern fiel auf, wie offen die britischen Zeitungen „Daily Mail“ und „Guardian“ über die Verwicklung der Türkei in Maßnahmen zur IS-Unterstützung „berichten“. Bereits Abends, als weltweit die Nachrichten über den vermuteten heimtückischen Mord an der jungen PressTV-Reporterin Serena Shim hochkochten, erklärte sich die Türkei plötzlich bereit, kurdische Kämpfer und kurdischen Nachschub nach Kobane durchzulassen. Dann wäre ja Frau Shim nicht vergeblich gestorben. Die Frage lautet jedoch: Warum eigentlich heben ausgerechnet westliche Medien so besonders offenherzig türkische IS-Verbindungen hervor? Könnte es sein, dass hier eine willkommene Ablenkung von der eklatanten Mitbeteiligung anderer Staaten erfolgen soll?  Und als Vorbereitungen zu weiteren „regime change“-Be...

Lesen