Kanzleramt tagged posts

Deutsche Mitte dabei am 1. Oktober in Berlin!!

„ES REICHT“ – lautet das Motto der Kundgebung, zu der Ken Jebsen am 1. Oktober am Kanzleramt aufruft!
Da sind wir gern dabei, auch deswegen, weil wir auch dabei waren, als bei der großen TTIP-Demo am 10. Okt. 2015 viele tausend Teilnehmer am Kanzleramt vorbeizogen, ohne das Gebäude und die Mitarbeiter auf dem Mittelbalkon auch nur eines Blickes zu würdigen.

Wir sollten aber wissen, wo der Gegner sitzt!

Also: ‚Raus und Flagge zeigen! Zeit wird es!
Bundesvorsitzender Hörstel fliegt an diesem Morgen zur AZK-Konferenz – und kehrt erst am nächsten Mittag zurück – hilft nix: Terminkollision, die Schweizer Freunde hatten deutlich eher angefragt und etwas Besonderes geboten. Dafür sind wir Partei – und organisiert: Unsere Freunde können unsere Sache in Berlin genau so gut befördern!
Wer n...

Lesen

DEUTSCHLAND: auf dem Weg in den geplanten, organisierten Zusammenbruch!

Wenn in der New York Times die Schließung der deutschen Grenzen ebenso gefordert wird wie der Rücktritt Merkels, sollte sie die Grenzen offenhalten und ihre Politik nicht radikal ändern, dann ist die Lage offenbar ernst. Der Kommentator bezeichnete jeden, der die jetzige Sprachregelung der Bundesregierung akzeptiert als Dummkopf („fool“) – und fügt hinzu, damit eigne sich eine solche Person in Berlin als Regierungssprecher. Härter geht es wohl kaum noch: Weltweit verstehen die Völker nicht mehr, warum Deutschland eine derart verrückte Politik hat.

In Deutschland haben wir eine restlos verdrehte, eine mehrfach und mehrschichtig verlogene Debatte über Zuwanderung, Köln und die Politik. Deshalb noch einmal die Eckpunkte im Überblick:

  • Grundlagen
    1. Beherrscht wird die globale Politik ...
Lesen

Alarm: Migrationskrieg – Hochverratspolitik! Systempolitiker wollen nachlegen!

SPD-Chef Gabriel, bisher schon aufgefallen durch Kriegs- und Krisentreiberei gegen Russland sowie tatkräftiges Einstehen für TTIP, CETA, TISA, will uns bis zu 500.000 Flüchtlinge jedes Jahr aufhalsen. Höhere Steuern soll es „vorerst“ nicht geben… Bereits jetzt schon gibt es da eine Nebenwirkung, die ihm bekannt ist, weil er zum Kreis der Info-Empfänger der „kleinen Lage“ jeden Dienstag im Kanzleramt gehört: IS will bereits 4.000 Kämpfer eingeschleust haben. Wenn das zutrifft und so weitergeht, hätten wir dann in zwei Jahren 15-20.000 Kopfjäger in Deutschland.

In diesem Moment zeigt Deutschland das Beste was es hat: aktive Bürger/Innen, tätiges Mitgefühl, Freude am Helfen, Freude an der Dankbarkeit und Freude der Flüchtlinge...

Lesen