Theresa May tagged posts

KW19-21: Kartellzirkus Europa(wahl) – Christoph Hörstel 2019-5-25

Europawahl

Samstag, 25. Mai 2019 – 14 Uhr

 Europawahl

  • Russische Einmischung herbeireden/-lügen
    • MSM: bisher nicht!
  • Angeblich: Angst vor Stärkung Rechtspopulisten
    • Verdeckte Werbung! Kartelle fördern das!
    • Scheinopposition zur Krisenvorbereitung
    • Brexit-Partei von Nigel Farage deutlich vorn!
  • Farage: Kartell-Hanswurst: kein System-Gegner! 

2:30 – BREXIT

  • May unter tränen Rücktritt für 7. Juni angekündigt
  • Ex-Außenminister Boris Johnson aussichtsreich
    • Adel: schlechtest gekämmte Perücke der Welt
    • schlimmer Kartellfinger – macht alles!
  • Kartelle wollen Chaos: Chefwechsel bringt NICHTS – aber DAS

3:35 – RT Deutsch: Guter Beitrag über deutsche Souveränität

  • https://tinyurl.com/y4zzcz6t
  • Meine Initiative: Besatzungsrecht darf nicht angezweifelt werden
  • Truppenabzug geboten! – Korrekt!...
Lesen

Trump-Putin Summit in Western Mainstream Media: A Bad Guy Meeting?

US and Russian presidents are equally not much liked – for no good reasons.

Gone are the times, when global war lingered – and the world held its breath while leaders haggled and struggled. This is 2018: Two aged presidents with a truly outstanding life experience record openly speak out for peace and understanding – and get chastised by a propaganda blast as if they had threatened mankind. There ‘s definitely something deeply wrong in the state of the western world, not only in their corporate media. And that state reaches even as far as Australia and New Zealand.

Intrigue and secret service fingering appeared almost shockingly unveiled in the run-up to the much-awaited summit in Helsinki – and obviously directed to disturb it...

Lesen

Gift-Affäre als globaler LÜGENSKANDAL!: Russlands Schuld nicht belegbar!

Ein folgenschweres Interview bringt das antirussische Propagandageheul westlicher Massenmedien in den letzten Wochen auf seinen schlimmsten Punkt: Die einzige Stütze der britischen Anklagen, das einzige Gift-Labor Großbritanniens, in Porton Down bei Salisbury, hat durch seinen Chef zugeben müssen, dass eine eindeutige Zuweisung der Giftquelle nach Russland NICHT MÖGLICH IST. Mit hochrotem Gesicht erklärte der frühere Netzwerktechnik-Verkäufer Gary Aitkenhead im Sky News Interview, ein solcher Quellennachweis sei auch nicht Aufgabe der von ihm geleiteten Anstalt. Aitkenhead ist selbst eine schillernde Figur: Dieser Mann leitet heute eine weltweit herausragende, hoch spezialisierte wissenschaftliche Einrichtung, die höchst giftige Waffen analysiert und erfindet – als ehemaliger Verkä...

Lesen