Zukunft tagged posts

KW20-27/8 Heiße Phase: Kampf um unsere Zukunft! – Christoph Hörstel 2020-7-9

Zukunft

Sonntag, 12. Juli 2020 – 16 Uhr

Video: https://youtu.be/AYBUhPI7H7Y

Holland: Schwesterpartei DGM gegründet und online!

  • Chef Peter Baars (63), Steuerberater Den Haag, Jahrzehnte Fußballgeschäft
    • verfolgt Veröffentlichungen NM und Hörstel seit vielen Jahren
    • kam im vergangenen Sommer mit Gründungsgedanken
  • großes Interesse: allgemeine sagenhafte Korruption + Corona-Politik
  • Unterwanderer, Intriganten, Betrüger
  • als Stiftung gegründet, nicht als Mitgliederpartei
  • Peter Baars muss nicht dreimal gründen, große Stabilität und Verlässlichkeit
  • Programm sehr gelungen für Holland umgesetzt entlang gemeinsamer Prinzipien
  • Gretchenfrage: Finanz- und Geldsystem!
  • Neugründungen in Deutschland müssen sich messen lassen – ALLE negativ!
  • NM wünscht DGM von Herzen alles Gute!
  • deutsch-holländ...
Lesen

Dietrich Bonhoeffer: Optimismus als Wille zur Zukunft

Optimismus ist in seinem Wesen keine Ansicht über die gegenwärtige Situation, sondern er ist eine Lebenskraft,
eine Kraft der Hoffnung, wo andere resignierten, eine Kraft, den Kopf hochzuhalten, wenn alles fehlzuschlagen scheint, eine Kraft, Rückschläge zu ertragen, eine Kraft, die die Zukunft niemals dem Gegner läßt, sondern sie für sich in Anspruch nimmt.
Es gibt gewiß auch einen dummen, feigen Optimismus, der verpönt werden muß. Aber den Optimismus als Willen zur Zukunft soll niemand verächtlich machen, auch wenn er hundertmal irrt. Er ist die Gesundheit des Lebens, die der Kranke nicht anstecken soll.

Es gibt Menschen, die es für unernst, Christen, die es für unfromm halten, auf eine bessere irdische Zukunft zu hoffen und sich auf sie vorzubereiten...

Lesen

Rudolf Steiner: Ergebenheitsgebet

Wir müssen mit der Wurzel aus der Seele ausrotten Furcht und Grauen vor dem, was aus der Zukunft herandrängt an den Menschen. Gelassenheit in Bezug auf alle Gefühle und Empfindungen gegenüber der Zukunft muß sich der Mensch aneignen. Mit absolutem Gleichmut entgegensehen allem, was da kommen mag, und nur denken, daß, was auch kommen mag, durch die weisheitsvolle Weltenführung uns zukommt.
Wir haben jeden Augenblick das Rechte zu tun und alles andere der Zukunft zu überlassen.
Es gehört zu dem, was wir in dieser Zeit lernen müssen, aus reinem Vertrauen zu leben, ohne jede Daseins-Sicherheit, aus dem Vertrauen in die immer gegenwärtige Hilfe aus der geistigen Welt. Wahrhaftig, anders geht es heute nicht, wenn der Mut nicht sinken soll. Nehmen wir unseren Willen gehörig in Zucht u...

Lesen