Axel Nagler tagged posts

Anwälte: sieben negative Erfahrungen

Anwaelte Anwälte

Dass man Anwälten jeden Mist schriftlich erklären muss, seitenlang, stundenlang, das ist schon normal. Dass sie ihre Arbeit einfach nicht vollständig machen, ist häufig, jedoch bereits etwas seltener. Und dann gibt es solche, die führen sich auf wie Saboteure. Sieben meiner Anwälte der letzten sechs Jahre:

  1. Urs Koerner von Gustorf, Berlin

2013: Verfahren wegen Betruges (!) um eine zu spät bezahlte Rechnung für meinen Mitgliedsbeitrag im Schießsportverein „Spaß am Schießen“ i.H.v. ca. 120 Euro. Strafanzeige erstattet hatte die Vereinsführung, möglicherweise in Absprache mit der Polizei, um Maßnahmen gegen den Verein wegen unvorschriftsmäßigen Verhaltens abzuwenden. Der Vorsitzende hieß damals Dummer. Tatsächlich...

Lesen

KW19-29 Impfdiktatur Deutschland – Christoph Hörstel 2019-7-20

Impfdiktatur

Samstag, 20. Juli 2019 – 10:30 Uhr

Video: https://youtu.be/qms1_a-FMJA

  1. Juli 1944: Gedenken an den Widerstand
  • Hitler vom Ausland bezahlter Agent
  • Widerständler von UK und USA an Nazis verraten

 1:20 Bundeskabinett: Impfpflicht Masern: Strafe: € 2.500

  • Bundestagsbeschluss steht aus – März 2020 in Kraft
  • durchgepeitscht! – nützliche Kinderkrankheit!
  • Experten missachtet, Volkswillen missachtet, Pharmamafia bedient!
  • 80 Demonstranten vorm Kanzleramt – Deutsche zu bequem
  • Pharmamafia beschäftigt tausende Trolle – aufwändige Riesenaktion
  • WIDERSTAND: Wir sind nicht allein:

 3:03 Leyenspiel in EU-Kommission

  • Kartellmedien positiv: Bewerbungsrede vor A...
Lesen