Alfred Herrhausen tagged posts

WA29-WR1 Weiße Rose: Regierungsverbrechen und Widerstand – Christoph Hörstel 2021-4-27

Weiße Rose

WA29-WR1: Dienstag, 27. April 2021

BPB: https://www.bpb.de/geschichte/nationalsozialismus/weisse-rose/61009/flugblatt-i

Bitchute: https://www.bitchute.com/video/fL3bxaGeucZh/

Volltext: https://tinyurl.com/3dsmtuhn

Außerdem auf:
Telegram: https://t.me/chrishoerstel
Facebook:
Christoph Hörstel: www.fb.com/Christoph.Hoerstel.Info/
DIE NEUE MITTE: www.fb.com/neuemitte.org/

„Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger, als sich ohne Widerstand von einer verantwortungslosen und dunklen Trieben ergebenen Herrscherclique „regieren“ zu lassen...

Lesen

Polizeiaufgabengesetz (PAG) – Gestapo-Gesetz: Wer vertraut dieser Politik?

Wikipedia Hörstel

Knapp 40.000  Menschen strömen in Bayern zusammen, weil alle Spaltungs- und Ausgrenzungsversuche unterblieben, ein richtungweisender Erfolg wacher, kritisch-konstruktiver Bürger. Die Landesregierung reagiert arrogant (Innenminister Herrmann) bis großsprecherisch (Ministerpräsident Söder) – und will trotzdem nicht einmal innehalten.

Das ist der Zeitpunkt, einmal zurückzublicken, welche erstaunlich miesen und kriminellen Erfahrungen Deutschland mit seiner Innenpolitik in der Vergangenheit machen musste.

  • 1968 spaltet heftiger Streit um die Notstandsgesetze die Republik, bis auch unter alliiertem Druck  Gewerkschaften und andere aus der Protestfront ausscheren...
Lesen