WA70 Kurz&Knapp: Aufräumen geht nur RICHTIG – Christoph Hörstel 2022-1-25

Aufräumen

Der vorliegende Text ist die angekündigte Auskopplung grundsätzlicher politischer Positionen aus der Einleitung zu KW22-3

Volltext: https://tinyurl.com/2hnhym2m

Bitchute: https://www.bitchute.com/video/gcdrz81ZeEv7/

Woche für Woche gehen zwei Millionen Menschen in Deutschland spazieren – nur so ist die Verschiebung der Zwangsvergiftung überhaupt erklärbar. Denn unserer korrupten, kriminellen Regimebande fliegt gerade der Laden um die Ohren.

Und zuhause sitzen weitere mindestens 20 Millionen, die ganz schwer enttäuscht sind. Bei denen grummelt es.

Ja, ich bezeichne unsere Regierungen als Regimes. Denen ist alles zuzutrauen.

Sie, die gutgläubigen Menschen, haben mit einem Pieks gerechnet, dann war es ein Doppelpieks – also zwei.

Und jetzt sind wir bei drei – und zwar nicht nach einem Jahr, nicht nach einem halben Jahr, sondern nach drei Monaten. Und der verte Pieks ist angekündigt mit Ausblick auf weitere. Die Gift-Abofalle.

Wer meinte er kann sich mit Krankmeldung als Genesener über die Runden retten, muss das jetzt vier mal im Jahr durchziehen, weil die Schonzeit nur noch drei Monate reicht.

Und das ist ja nur Corona. Dazu kommt die tiefenverlogene Kriegshetze gegen Russland, das fällt schon auch immer mehr Menschen auf. Aber dann ist ja leider immer noch lange nicht Feierabend, dann kommt das Bienen- und Vogelsterben und wir müssen uns mit 5G-Mobilfunk, mit Chemtrails und Skalarwellen auseinandersetzen, mit Wetterkrieg wie im Ahrtal.

DAS ist die gewaltige Größe der Aufgabe.

Wir DÜRFEN das gar nicht nacheinander angehen, wie viele Deep State-irregeführte Westentaschen-Machiavellis in der AfD glauben. Wenn wir überleben wollen, MÜSSEN WIR den ganzen großen Müllberg insgesamt abtragen. Sonst bieten wir den Menschen die falsche Orientierung. Wir wollen doch nicht 20 Jahre montags spazierengehen – und immer wieder von vorne anfangen. Das wünscht sich der lächerlich kleine Deep State – aber wir tun ihm nicht den Gefallen und packen ihn an seinen begrenzten Kapazitäten, indem wir überall gleichzeitig angreifen.

Viele sagen: Warum muss denn der Hörstel immer darauf herumreiten – und warum diese fürchterlich scharfe Sprache?

Und die Antwort ist ganz bitter ernst: Weil wir sonst keine Chance haben zu überleben. Die Menschen verkämpfen sich an der Corona-Kritik – und sterben wie die Fliegen im Atomkrieg und an den hoch gedrehten Sendeleistungen der Millionen 5G-Masten, direkt nebenan. Weil sie das nicht auf dem Radarschirm hatten!

Dann haben sie natürlich auch nicht mehr gekämpft – und das System hat einfach auf seinem Massenmordpiano die anderen Tasten genommen, während die Spaziergänger siegestrunken zuhause blieben – und zack!: sind wir erledigt. Mindestens in Europa – aber vermutlich eher weltweit.

Es geht auch nicht um die Schärfe der Sprache, sondern um die geistige TRENNschärfe. Das ist ein wichtiger Unterschied. Glasklar ohne Schattenzone, wo sich die Verbrecher wieder verstecken und sammeln.

Nochmal zurück, zu einem wichtigen Punkt:

Wir müssen jetzt aufpassen, dass diese Masse der kritischer Menschen, die noch nicht wissen wohin mit ihrem berechtigten Unmut, nicht von unserer völlig skrupellosen Regime-Propaganda vom Schlage Södolf gegen diese wunderbare kleine Truppe der tatsächlich Bescheidwissenden gehetzt wird, das wäre furchtbar.

Schon die zwei Millionen Spaziergänger sind hauptsächlich nur Maßnahmenkritiker, das ganze kriminelle Corona-System haben die meisten nicht im Ansatz begriffen, bis hinunter zu Plandemie und Virus-Lüge.

6-fach ist dieser Widerstand gespalten hatte ich berichtet (verlinkt) – und es ist ganz schwierig, da beisammen zu bleiben, unsere Deep State-Propaganda-Fachleute arbeiten an jedem Detail ihrer Sabotage- und Zersetzungsstrategie, mit riesigem Können.

https://xn--christoph-hrstel-wwb.de/wa62-widerstand-und-kriegsgefahr-christoph-hoerstel-2021-11-16/

Und so kommt es, dass wir die Wahl nicht haben: Wir MÜSSEN in klarer Sprache A-L-L-E-S Benennen, Doppel-Betonung auf „Alles“ UND auf „Benennen“.

Und wenn wir das nicht BEIDES tun, werden wir Helfershelfer des globalen Massenmordes.

Daher die scharfe Sprache, daher die vielen fürchterlichen Themen. Wir, die Menschen in der kleinen Partei DIE NEUE MITTE – auch noch Partei, das können die meisten ja nun schon gar nicht ertragen, diese Opfer der Deep-State-Propaganda gegen Parteien.

Soll ich Ihnen etwas sagen? Ohne Partei, ohne Menschen drumherum, ohne Unterstützer- und Spenderkreis, ohne umfassendes Programm, ohne unser rattenscharfes Statut, wären wir schon längst erledigt. Kaputt, weg vom Fenster.

WIR wissen das, es ist unsere tägliche Lebenserfahrung. Wenn nur ALLE ZUHÖRER HIER DAS verinnerlicht haben und mutig nach draußen tragen – dann sind wir alle gerettet, ganz Deutschland. So klein sind die Zahlen der Erkenntnis, die es braucht, um große Wirkung zu entfalten.

Alles Gute – wo immer Sie sind. Machen wir gemeinsam ernst.

Jetzt geht’s wieder darum, die Zuschauer auch zu einem Beitrag zu bringen…

Video

  • Spendenaufruf:
  • Empfänger: Neue Mitte
  • Pariser Platz 4a, D – 10117 Berlin
  • Verwendungszweck: „Spende“
  • IBAN: DE73100100100607433123 – BIC: PBNKDEF
  • PayPal: https://paypal.me/dieneuemitte
  • Paypal E-Mail: spende@neuemitte.org