Zinseszinsen tagged posts

ARGENTINIEN: wieder stärker im Würgegriff der USA – Präsidentin Kirchner wehrt sich

Es ist ja nicht so, dass man sagen könnte, dieser freundlich überzeugende demokratische Griff an den argentinischen Hals habe je eine Pause eingelegt. Es ist nur zu unterscheiden zwischen Zeiten sehr festen Zudrückens – und Zeiten, in denen einfach nur zugedrückt wurde.
Aber es gibt auch Frauen, die den Männern zeigen können, wo der Hammer hängt. Und Frau de Kirchner, die schon ihren Mann früher als nötig verlieren musste, auch weil der Regierungsstress ihn aufgefressen hat, fühlt sich jetzt so richtig frei, öffentlich zurückzutreten.
Argentinien wehrt sich gegen die US-Weltmacht und die von dort beherrschten Institutionen. Das heißt nicht, dass alles immer richtig oder ratsam ist, was Buenos Aires tut oder lässt – doch es ist kein schlechter oder gar mieser Kampf.
Argentinie...

Lesen

Finanzen: Zinsen & private Geldschöpfung abschaffen, Spekulation beenden, Monetative

Banken werden ehrliche Dienstleister, Zockerei wird verboten, Zins und Zinseszins werden abgeschafft. Marode Banken werden vorübergehend verstaatlicht und teilweise in kontrollierten Konkurs gehen. Manager haften für Fehlverhalten, Betrug wird strenger bestraft.

Wir fordern die Trennung von Geschäfts- und Investmentbanken und eine Börsentransaktionssteuer, um Großspekulanten einzubremsen. Diese Schritte werden international abgestimmt, durchgesetzt und eingeführt, genau wie das Verbot von Spekulantentricks: Derivate, Leerverkäufe und Termingeschäfte.

Euro-Unterstützung zahlen wir nur noch gegen dreifache Sicherheit, um das Vermögen des deutschen Volkes abzusichern.

Künftig darf nie wieder eine nationale Währung Weltleitwährung sein! Denn es ist genau dieser Umstand, der in den le...

Lesen