WA92 Absturz, Kriegsgefahr, Lähmung – und? WIDERSTAND! Christoph Hörstel 2022-7-12

Lähmung

Dienstag, 12. Juli 2022

Volltext: https://tinyurl.com/5n7r98ps

BitChute: https://www.bitchute.com/video/DHeQ9QmoUdYl/

 

Seit gestern kommt kein Gas mehr durch NordStream1. Aus. Berlin führt Deutschland in den Absturz, schon jetzt bröckelt die Wirtschaft, weil große Energieverbraucher sich ausrechnen können, wie hoch die täglichen Verluste sind. Und manche schalten jetzt schon ab, ich hatte darüber berichtet.

Wir haben also ein Embargo und härteste Sanktionen gegen uns selbst gestartet, alles Andere ist Irrenhaus-Geräuschkulisse.

Wir haben unseren wichtigsten Nachbarn in Europa, Russland, in eine sehr schlimme Lage bringen helfen, gegen unsere eigenen deutschen und europäischen Interessen. Und wir sehen täglich zu, wie unsere amerikanischen Freunde in sehr ähnlicher Weise wie wir täglich gegen ihre eigenen Interessen und ihre eigenen Werte zu arbeiten gezwungen werden. Von wem eigentlich – und wie geht das?

 

Heute früh habe ich mit einem sympathischen sehr hochrangigen deutschen Soldaten in Rente telefoniert, mit dem ich seit Jahren lockeren Kontakt habe, der alles durchschaut und richtig analysiert. Und habe heute mit Entsetzen endgültig festgestellt, dass er nichts tut, um sein Land und Europa retten zu helfen. Er fühlt sich offenbar gar nicht betroffen. Ich sage: „Es ist wie unter den Nazis.“ Er sagt: „Das dürfen Sie aber nicht sagen. Sagen Sie doch: ‚In den 20er Jahren haben alle das kommen sehen. Aber was haben die denn gemacht? Jetzt ist es wie in den 20ern.‘“ Das sagt mir einer, der nichts Sichtbares machen will. Der alle Fakten hat und sich rauszieht.

Ich höre nicht auf diesen netten älteren Mann, ich sage: Es ist wie unter den Nazis. Nicht nur sind die 20er vorbei, es geht auch alles viel schneller als damals.

Ein Teil der Deutschen lebt in Wolkenkuckucksheim und weiß nichts. Der andere Teil lebt in selbstgemachter Lähmung und betreibt Eigenvorsorge. Und eine kleine Minderheit arbeitet sich den Hintern weg, völlig rücksichtslos auch gegen sich selbst, um das Schlimmste zu verhüten. Dazu gehören wir.

Darf ich Ihnen dazu meinen Gedanken mitteilen? In dieser Lage müssen diejenigen nach vorn gehen, die das können, soweit sie können. Die beste Vorsorge ist, dass diejenigen, die noch nicht Insassen der Anstalt geworden sind, die anderen kraftvoll unterstützen, die etwas bewegen, die bewiesen haben, dass sie die richtige Analyse haben, die Tatkraft und die internationalen Verbindungen, um wirklich etwas zu bewegen – und zwar geradeaus, nicht quer.

Jetzt ist auch noch ein Freund und Unterstützer gekommen, der die Idee politisch interessierter Motorradfahrer unterstützt – und hat mir dieses Mordsgerät zur Verfügung gestellt. Null Kosten für die Partei. Unfassbar. Zum ersten Mal seit über 30 Jahren passiert etwas, das mir wirklich persönlich große Freude macht, abgesehen vom Nutzen für die Sache. Keine Chance, daran überhaupt auch nur zu denken ohne diese Unterstützung dieses einen Menschen. Danke.

Es gibt auch eine richtig gute Nachricht: Der Bannerflieger wird fliegen, heute ist der Tag, heute kommt das Geld und geht direkt an den Banner-Hersteller! Und damit ist die Kasse leer – und jetzt braucht eigentlich die Partei das Motorrad.

 

Zu den Nachrichten:

Russland hat gestern in einer informellen Sitzung des UN-Sicherheitsrats im sog. „Arria-Format“ stundenlang umfangreich über ukrainische Nazis informiert.

https://media.un.org/en/asset/k1y/k1yvq6tnza

Das ist dringend geboten, weil die Nato, leider auch die deutsche Politik, dazu entweder schweigt oder lügt – genau wie unsere Kartellmedien.

Dieses Verhalten erscheint aus Washingtons Sicht notwendig, weil Kiew ohne diese durchgeknallten Nazis nicht länger gegen Russland kämpfen kann. Die morden, foltern, erpressen, zwingen Rekruten an die Front, bis die einfach nur noch überlaufen können.

Damit ist für Deutschland der Wendepunkt erreicht. Wir MÜSSEN aus der antirussischen Front aussteigen, weil wir doch nicht erneut mit Nazis gegen Russland marschieren können – oder denen dabei auch nur helfen?

Russland zahlt doch durch unser Tun doppelt: Viele Menschen müssen sterben, damit die Überlebenden eine Chance bekommen. Und jedes Haus, jede Fabrik, jedes Wasserwerk, Elektrizitätswerk, alles muss erst erobert werden – und wird dabei nahezu zerstört. Und dann kommt der Wiederaufbau.

Dabei marschieren wir soeben immer weiter Richtung 3. Weltkrieg – und Nazis bleiben Nazis. Aber niemand kann doch uns Deutsche zwingen, bei diesem Dreck auch noch mitzumachen. Wir sollten hier bei uns jeden stoppen, der Kiewer Nazis unterstützt. Wer dies nicht tut, wer diese Bundesregierung NICHT STOPPT, obwohl er das könnte: macht sich erneut als Komplize strafbar. Ist das allen klar? Wir werden einen sehr hohen Preis bezahlen – und zwar für unsere Handlungen ebenso sehr wie für unsere Unterlassungen. Unsere jetzige Lage ist der reine Albtraum, Corona war nur der Auftakt. Und schauen Sie mal auf das 5G-Mobilfunknetz. Kommt Wuhan jetzt nach Deutschland? Und die Chemtrails, nebenan hustet unser Jüngster.

Alle, die sich nicht bewusst wehren, werden auf geistig auf Dumpfbacke umgestellt, dann körperlich Richtung Wrack. Das soll die Zukunft sein.

 

Litauen verstärkt Blockade der russischen Enklave Kaliningrad: Deutschland wollte das doch eigentlich stoppen helfen! Sind wir bald wirtschaftlich kaputt wg. dieses korrupten CIA-Regimes in Vilnius?

– Nebenbei bemerkt: Verstehen Sie jetzt, warum der Kampf gegen Korruption im Inland UND im Ausland eine Überlebensfrage ist?

 

Kiew zündelt auf Weizenfeldern, Sonntag bei Cherson – so etwas passiert nie ohne CIA-OK – schon zweimal hat Kiew Getreidespeicher in russischer Hand bombardiert. Und unser ekliges System kann ganz sicher sein: Niemand erfährt davon, Vorwürfe gegen Russland und seine Hungerpolitik sind üblich – und reine Kriegshetze. Sie sehen jetzt einen Hubschrauber vom Typ Mi-24, der seine Magnesiumfackeln gegen feindliche hitzesuchende Raketen einfach über einem trockenen Weizenfeld abwirft, um es anzuzünden, bevor es russischen Truppen in die Hände fällt. Auch wenn die Tagesschau den Tag wieder gegen die Tatsachen bügelt. Das hier ist garantiert kein russischer Hubschrauber.

Video 1: Mi-24 Cherson

 

Seibert wird Botschafter in Israel – das kann übel enden:

Eine der wichtigsten Lektionen aus der Geschichte sei, dass Deutschland an der Seite des israelischen Staates stehe und sich für dessen Sicherheit einsetze.

Die wichtigste Lektion ist, dass Deutschland nie wieder an der Seite von Unterdrückern, Rassisten und korrupten Deep State-Agenten stehen darf. Merkel hat Seibert an diesen Platz gehievt, damit er ihre verheerende bedingungslose Unterstützungspolitik für jedes Verbrechen Israels von 2007 fortsetzt. Diese Komplizen-Politik stärkt Rechtsbrecher in Tel Aviv und gefährdet so die Sicherheit aller Juden weltweit, völlig gleichgültig wie sehr wir Israel weiter aufblasen. Nachhaltige Sicherheit Israels entsteht einzig und allein aus friedlichem und gerechtem Ausgleich mit seinen palästinensischen und anderen Nachbarn: Libanon, Syrien, Ägypten, Jordanien.

Gleichzeitig fährt Israel seine ständigen Bombardements in Syrien hoch, Russland warnt – und ergreift Schritte gegen jüdische Auswanderung aus Russland nach Israel. Darin liegt der tiefere Sinn dieses Regierungswechsels in Tel Aviv, von Bennett zu Lapid.

Da wird zielstrebig eine weitere Kriegsgefahr ausgebaut.

 

Seit gestern ist das Horrorszenario Realität: NordStream1 liefert kein Gas mehr. Siemens transportiert jetzt die reparierte Gasturbine per Flugzeug aus Kanada nach Deutschland, von dort per Flugzeug in die Region St. Petersburg. Nach wochenlangem Gezerre und Vorwürfen an Moskau wegen einer ganz normalen jährlichen Wartung. 14 Tage Abschaltung rechnet die Bundesnetzagentur – aber viele schwatzen sich den Hintern weg, über das Aus für NordStream1, weil Russland vielleicht nicht wieder anschaltet.

  1. Russland hat nicht einen Pieps über Dauerabschaltung gesagt! Hintergrund: Manche in Russland könnten tatsächlich auf den Gedanken kommen, nicht wieder einzuschalten, weil feindliche Sanktionen und Waffenlieferungen an Kiew genügend Grundlage liefern, um Russland zur Abschaltung zu berechtigen. Aber WIR, WIR verhalten uns wie eine Verbrecherbande, deren Bankraub gerade richtig schiefgeht, die alles nur noch schlimmer macht, richtig schlimm, weil sie sagt: Ach, wir werden doch sowieso bestraft. Ja – aber: Wenn wir JETZT zur Vernunft kämen, dann bliebe uns das richtig dicke Ende doch erspart!
  2. Direkt neben der Doppelpipeline 1 liegt die brandneue Doppelpipeline 2, NordStream2! Könnten wir die nicht einfach anzapfen? Die Russen halten das Ding noch ein paar Tage oder Wochen voll auf Druck, falls wir evtl. doch noch auf die Hinterbeine kommen.

Wenn nicht, sind wir sowas von pleite, weil wir die Marktpreise für Gas in Wahrheit gar nicht zahlen können – und die Billionenkredite nicht ABzahlen.

Und was für kaputte Typen machen sowas? Hören Sie einmal, was Robert Habeck 2016 so vorhatte, rund ein Jahr vor der VORletzten Bundestagswahl, der von 2017. Da sehen wir glasklar, wie langfristig und zielgerichtet die deutschlandfeindliche Agenda dieser kriminellen Politik ist. Da geht‘s DIREKT an unseren Lebensnerv.

Video 2: Habeck 2016

 

Putin warnt und warnt, keiner hört zu: Der von Washington ins Verderben geführte Westen hat Russland unausweichlich gezwungen, die Bedrohung, Mord und Totschlag aus Kiew sofort zu stoppen: Minsk II-Abkommen seitens Kiew von Anfang an blockiert, 46 US-Biowaffen-Labore, 5 US-Luftwaffenbasen, Atomforschung, Aufrüstung und Umstellung auf Nato-Anpassung, insgeheim werden mit deutscher Hilfe Kurz- und Mittelstreckenraketen direkt an die russische Grenze gebracht, Aufmarsch der halben Kiewer Armee im Donbass mit dem Selbstmord-Auftrag, die Krim zurückzuerobern, in den letzten Tagen vor dem russischen Einmarsch: 1. bis zu 1.400 Artillerie-Überfälle der Kiewer Truppen gegen den Donbass, 2. Kommandogruppen zerstören ein E-Werk und ein Wärmekraftwerk im Regierungsbezirk Lugansk: mitten im Winter! Vermutlich kam der russische Einmarsch dem Kiewer Überfall nur um Stunden zuvor.

Video 3: Putin 7.7.2022 – dank an RT

Putin meint nicht nur Kiew, sonst hätte er Kiew gesagt. Putin meint ALLE, auch uns, seinen größten und wichtigsten Gaskunden – gern auch zum zehnfachen Preis, wenn Berlin das unbedingt wollen soll.

 

Zum Schluss meine drei Bitten mit herzlicher Einladung: Bauen Sie mit an unserer guten, friedlichen und abgesicherten Zukunft.

  1. Unterschreiben Sie bitte die Petition, die allein unseren Frieden und Wohlstand rettet, denn aus dem untergehenden Washington kommt nur noch brandgefährlicher Unsinn. Sprechen Sie bitte planvoll, vorsichtig und freundlich andere an, damit sie ebenfalls unterschreiben. Gut 9.300 Menschen haben unterschrieben, der Staat hat nicht die Kapazität, alle diese Menschen zusätzlich zur Strafe persönlich zu verfolgen, das heißt: Jede weitere Unterschrift macht die neuen UND die alten Unterschreiber sicherer.
  2. Die einzigen drei politischen Schritte, die uns jetzt sofort retten können, sind: Waffenlieferungen an das Marionettentheater in Kiew sofort stoppen, alle Sanktionen gegen Russland sofort stoppen, NordStream2 sofort öffnen. Hätten wir jetzt schon machen können, während NordStream1 ausfällt. Das war ein Test – lernen auch Sie daraus: Diese Bundesregierung muss zu unserem Glück gezwungen werden – oder bezwungen, also: rausgeschmissen.
  3. Notruf-Wiederholung: Kasse leer

6 Aktionen treibe ich gerade voran, nur vier darf ich gerade benennen: Friedenszug, Bannerflieger, Petition und Wächtergruppe. Doch jetzt muss ich noch einmal die Alarmglocke läuten – und Sie bitten, uns zu helfen. Mein letzter Wochenbericht, KW27, geht gerade locker über 21.000 clicks, mit unserem ganz herzlichen Dank: Jetzt brauchen wir beide: die treuen UND die neuen Spender.

Danke.

 

Ihnen wie immer: alles Gute, wo immer Sie sind!

Wenn wir nicht gemeinsam ernst machen, tun das die anderen – mit uns, die machen uns kaputt, darum geht’s.

Spendenvideo

 

Textvorschlag zur Veröffentlichung:

BITTE JETZT UNTERSCHREIBEN + WEITERLEITEN – DANKE!!                Schauen Sie/Schaut mal, wie die Zahlen hochgehen!!                                Die Petition will zunächst nur sicherstellen, dass Deutschland sich an einem Krieg gegen Russland NICHT BETEILIGT. Und das treiben wir auf die Spitze mit dieser Einladung, die in Moskau gehört und sehr gut verstanden wird…!                                        https://www.openpetition.de/petition/online/deutschland-fuer-frieden-6