Corona-Krise: Liste der Verweigerer einer Zusammenarbeit

Verweigerer

Es erscheint wegen ständiger Nachfragen aus dem Zuschauerkreis und nach jahrelanger Anmahnung meinerseits notwendig, einmal offen zu sagen: Wer arbeitet zusammen, wer ist Verweigerer einer geordneten Zusammenarbeit – sogar auch angesichts der schwersten deutschen Krise seit dem II. Weltkrieg. Entsprechende Anfragen des Publikums werde ich jetzt mit Bezug auf diese Seite beantworten.

Bis jetzt dabei:

Höfer, Hörstel, Stein, Wisnewski, Wojnarowicz

Ergebnis 1. Sitzung, 2020-5-24:

  1. Lageanalyse

Fake Pandemie als globale Machtdemonstration mit sehr umfangreichen und z. T. verfassungswidrigen Rechtsbeschneidungen für die Bevölkerung.

2. Bedrohungslage

Finanzen und Wirtschaft in kontrolliertem Niedergang, Pandemie-Welle mit Biowaffen und/oder Impfung, höherer Schaden als 2020 befürchtet

Nicht dabei:

Daniele Ganser – sehr schnell geantwortet per Mail. Begründung für Nicht-Teilnahme: Historiker: Wenn Deutschland andere bombardiert: sofort, sonst: abwarten. Corona-Maßnahmen z. T. gerechtfertigt. Mail Adresse: daniele.ganser@siper.ch

Heiko Schrang: keine Antwort. Auf Nachfrage durch NM-Aktivisten: will Arbeit nicht politisieren. Mail-Adresse: info@macht-steuert-wissen.de

Keine Antwort:

Ken Jebsen: post@kenfm.de

Dirk Müller: info@cashkurs.com

Xavier Naidoo: info@xaviernaidoo.de

Popp/Herman: andreas.popp@wissensmanufaktur.net

„Rubikon“: geschaeftsfuehrung@rubikon.news