Eurozone tagged posts

GREXIT und Gefahrenxplosion: Zitter-Wochenende in EU und Griechenland – Bankrun begonnen

Alle wissen, dass am Montag „Showdown“ ist: Tsipras hat sich durchgesetzt und die EU-Regierungschefs zum Sondergipfel gezwungen. Wie um für aller Augen noch einmal ganz klar zu machen, auf welche Macht die Bankenmafia vor allem setzt, hat Washington in den innereuropäischen Streit eingegriffen, der die USA einen feuchten Kehricht angeht. Amerika ist nicht Euroland, es spekuliert gegen diese Währung, sabotiert politisch an vielen Stellen; da heißt es: Klappe halten.

Alle wissen, worum es geht: Weitere soziale Einschnitte und Kompromisse mit Brüssel würden die Tsipras-Regierung wegfegen, mit unabsehbaren Folgen für das Land...

Lesen

Griechenland: Kesseltreiben erreicht vorläufigen Höhepunkt

SPD-Chef Gabriel beschwert sich, die Verknüpfung von Reparationen und Schulden sei dumm. Damit das jeder einsieht, legt Spiegel flankierend nach. Das einzig Dumme daran ist jedoch bedauerlicherweise diese Bemerkung Gabriels. Selbstverständlich zahlt Deutschland 70 Jahre nach Kriegsende keine weiteren Reparationen, auch wenn wir mit unseren mutigen griechischen Freunden und Nachbarn mitfühlen können. Ebenso selbstverständlich wiederholen wir auch gern noch in 300 Jahren, dass wir die Vorfälle in diesem Krieg bedauern. Beschimpfungen von Politikern der damaligen Gegner- und Opfervölker helfen da jedoch gar nicht weiter...

Lesen