Neumond im Skorpion 28. Oktober – Impuls zur Wandlung*

Neumond-Skorpion

*Mit freundlicher Genehmigung: Bettina Diederichs

Betrachten Sie bitte das Titel-Thema „Neumond-Skorpion“ nur als „Aufhänger“ und Anregung, um sich etwas weiter mit den kräftigen Veränderungen in unserer universalen Umwelt zu befassen – siehe weiter unten (Anmerkung: CRH).

Jada Alesandra Seidl meint, dass wir – chemisch und physikalisch gesehen – Sternenstaub sind!

Weiterhin zeigen sich Anomalien bei den sog. Schumann-Wellen: nicht nur die enormen Frequenz-Steigerungen in den letzten 20 Jahren, sondern plötzlich auch Total-Unterbrechungen. Fachleute sprechen dabei von „Shifts“. Dazu gibt es im Internet inzwischen zahlreiche Beiträge, manche auch von weniger empfehlenswerten Autoren – unseriösen Quellen. Hier bin ich alles Andere als bewandert – und habe derzeit auch weder Kapazität noch Absicht, dieses Thema stark zu vertiefen.

schumann-wellen

Wissenschaftliche Links dazu liefert eine Weltgröße unter den Wissenschaftsverlagen: Springer – der nichts mit unserem berüchtigten Axel C. Springer-Imperium zu tun hat…

Schließlich kann ich Günter Kerschbaummayr nur empfehlen, der ebenfalls wertvolle Anregungen gibt – entspannt, heiter-freundlich, ohne erhobenen Zeigefinger.