Krieg Aktuell 1: Aktuelle Informationen zum Krieg in Mittelosteuropa u. a. – Christoph Hörstel

Krieg

Russland reagiert stets nur auf die ebenso aggressive wie verlogene Politik der Nato. Es ist dringend notwendig, hier ein Gegengewicht im Informationskrieg zu schaffen, auch mit Blick auf unsere (ungewisse) Zukunft.

„Krieg Aktuell“ Seite 1: https://tinyurl.com/55kr5ruj



 

Russland beherrscht Ukraine-Konflikt – Christoph Hörstel ParsToday 2022-2-26
In schneller Abfolge kommunikativer, politischer und militärischer Aktionen hat Russland das Heft des Handelns in Mittelosteuropa an sich gerissen. Washington und Nato können jetzt nur noch zuschauen, welche Stücke Moskau wie schnell aus dem ukrainischen Staatsgebiet unter seine Kontrolle bringt.
Original: https://tinyurl.com/y77mxafp

BitChute: https://www.bitchute.com/video/cyPZ7foOplCt/


ukraine-sprachenDie hauptsächlich russischsprachigen Bevölkerungsteile leben in der Ostukraine. Ihnen wird die Amtssprache russisch verwehrt, ihr russisch-orthodoxer Glaube immer wieder unterdrückt und verfolgt. Die russischen Truppenbewegungen lassen den Rückschluss zu, dass es Moskau um eine Teilung des Landes ungefähr entlang dieser Grenzen geht. Damit hätte Moskau zum ersten Mal seit 1945 in einem vertragswidrig von Washington und der Nato beanspruchten Einflussgebiet durch eigene Truppenbewegungen und Politik die Initiative ergriffen. Das ist eindeutig rechtswidrig – aber in diesem Verteilungskampf verständlich: Washington hat schließlich seit 1945 ständig Recht in aggressiver Weise gebrochen und seine europäischen Vasallen dazu gedrängt, hier mitzutun.

https://t.me/chrishoerstel/702


ukraine-invasionÜbersicht über die gestrigen Vorstöße und Schlagrichtungen der russischen Kräfte. Es zeigt sich, dass Moskau vorrangig die russischsprachigen Bevölkerungsanteile schützen will. Siehe folgende Karte.

https://t.me/chrishoerstel/701


Die Truppen der abtrünnigen Volksrepubliken Donezk und Lugansk haben die seit acht Jahren befestigten Stellungen der Kiewer Armee ohne viel Gegenwehr überrannt und sind mehr als 20 Kilometer tief in die Ukraine eingedrungen – hat das russische Verteidigungsministerium bekanntgegeben. Dabei haben die ukrainischen Soldaten sehr viel Material zurückgelassen, das zuvor offenbar vor allem aus Großbritannien an die Demarkationslinie geliefert worden war – und mit aufwendigem Zeremoniell übergeben. Gegenwehr leisten angeblich vor allem die rechtsradikalen Milizen, die zuvor die Bevölkerung im Donbass vielfach terrorisiert hatten. Diese Sondereinheiten haben Direktverbindung zur CIA und anderen US-amerikanischen Dienststellen und werden direkt von dort angeleitet, wie 2014 auf dem Maidan. Das ist auch ein Grund, weshalb der russische Präsident Putin das ukrainische Militär aufgefordert hat, die Macht in Kiew zu übernehmen. Offenbar sieht er nur so eine Chance auf Einstellung der Kämpfe.     https://t.me/chrishoerstel/700


Soldaten der Kiewer Armee legen vielfach die Waffen nieder – wie hier im Donbass. Die Donbass-Republiken versorgen diese Mannschaften, heißt es. Der Chef der Republik Donezk, Puschilin, hat den Kiewer Truppen ein letztes Ultimatum zugeleitet: Wer nicht rasch die Waffen niederlegt, werde sein Leben verlieren heißt es darin.     https://t.me/chrishoerstel/699



KW22-8 Krieg in Europa – bald auch bei uns? – Christoph Hörstel 2022-2-25
Krieg in Europa: Wenn wir jetzt unsere Hausaufgaben in der kriminellen Nato und mit den russischen Freunden nicht machen, wird es schlimmer. Garantiert. Auffällig ist auch, wie Plandemie, Wirtschaftsniedergang und Kriegsbedrohung zusammenspielen.
Volltext: https://tinyurl.com/4v8e7vtv
BitChute: https://www.bitchute.com/video/DZeJGCYml4sX/


Warum russische Truppen so eilig nach Tschernobyl vordrangen, wird erst verständlich, wenn folgende Angaben stimmen: Dort, 20 km von der weißrussischen Grenze entfernt, sollen seit Frühjahr 2020 Atom-Raketen stationiert/gelagert sein: modifizierte Kurz- und Mittelstrecken-Raketen, von Deutschland über Polen transportiert, während des NATO-Manövers „Defender Europe 2020“. Ähnliches gilt für ein Gebiet nördlich von Charkiv, nur 10-15 km von der russischen Grenze entfernt – jetzt ebenfalls in russischer Hand! MEHR: https://m.vk.com/wall-151609886  –  https://t.me/chrishoerstel/697


RT Englisch informiert klarer als RT Deutsch: Putin bestimmt, wann der russische Vormarsch endet. Dass der Westen lieber dem eigenen dummen Gequatsche und den Lügen der Kartellmedien zuhört als dem russischen Präsidenten, ist klar, deshalb: Die Nazis müssen ‚raus aus ukrainischen Institutionen, und die mörderischen Aktionen müssen aufhören. DANN endet der russische Vormarsch. Auf deutsch: Kapitulation. Selenski KANN GAR NICHT gegen die CIA regieren, von dort bekommt er die Einsatzbefehle seit 2014, also ist er erledigt: Er hätte jetzt noch EINE letzte Chance (gehabt?) – nämlich: exakt befolgen, was Moskau will. Dazu fehlen ihm Schneid und Urteilsvermögen – und Unabhängigkeit von Washingtons widerlichen Wünschen.

https://www.rt.com/russia/550466-putin-ukraine-opeartion-goals/



KA1  Krieg in Europa – Russland wehrt sich – Christoph Hörstel  2022-2-24
Nach den Angriffen der ukrainischen Armee gestern auf die Donbass-Demarkationslinie und wegen der aggressiven und verlogenen Nato-Politik räumt Russland jetzt sein Vorfeld auf. Die US-Vorbereitungen für den Angriff gegen Russland sind damit jetzt beendet.
BitChute: https://www.bitchute.com/video/UhXjFGbsnTr2/
Telegram aktuell: https://t.me/chrishoerstel/687


Das erste ausführliche AUF1-Interview mit Stefan Magnet war eine reine Freude. Über diese Zusammenarbeit freue mich mich sehr. Alles Gute nach Österreich! https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/christoph-hoerstel-globale-maechte-haben-den-krieg-in-der-ukraine-herbeigefuehrt/

Empfehlung: https://t.me/auf1tv


WA79 Der III. Weltkrieg kommt, wenn wir ihn nicht stoppen! – Christoph Hörstel 2022-2-22
Russland sieht sich gezwungen, auf die Kriegsvorbereitungen des Westens zu antworten. Das wird wie angekündigt, ein Atomkrieg, wenn Russland dabei der konventionellen Übermacht erliegt. Wir, die Nato-Bevölkerungen, sehen uns gezwungen, gegen unsere erwiesenen Schurkenregierungen aufzustehen, die uns mit Corona-Spritzen vergiften – und nun womöglich per Weltkrieg beim Massenmord nachhelfen.

BitChute: https://www.bitchute.com/video/0JqpuMhltubh/
Telegram aktuell: https://t.me/chrishoerstel/678


Auf dem Weg in den Atomkrieg? – Christoph Hörstel ParsToday 2022-2-22
In und mit der Ukraine treibt der Westen den Krieg in Europa voran. Nach Terrorangriffen im Donbass, nach Attentaten, Kampfdrohneneinsätzen, Feuerüberfällen und Bomben auf die russische Jamal-Ölpipeline, hat Russland die abtrünnigen Republiken Lugansk und Donezk völkerrechtlich anerkannt – und musste sofort Truppen entsenden, weil die Ukrainische Armee mit 125.000 Mann an der Demarkationslinie steht.
Original: https://tinyurl.com/yckkn2sc
BitChute aktuell: https://www.bitchute.com/video/8dpbGwwdzRoV/


Russland erkennt unter Druck und gegen seinen ursprünglichen Willen die Donbass-Republiken an und schickt Truppen. Das ist die Reaktion auf ständige Beschießungen, zuletzt auch der Jamal-Öl-Pipeline – und dahinter eine Nato, die eine Verbrecherbande geworden ist, Nato-Regierungen, die sich wie Feinde ihrer Bevölkerungen verhalten. ENDLICH zeigt Russland, dass es die Zeichen der Zeit verstanden hat: Der Westen setzt auf Krieg – und die Donbass-Bevölkerung wollte sich nicht evakuieren lassen. Reaktion in West-Kommentaren der Kartell-Journaille: ‚Putin hat dem Westen den Krieg erklärt‘. Wie immer: Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Wenn die geschundenen Nato-Völker sich jetzt nicht gegen ihre skrupellosen Peiniger erheben, werden die Hütten brennen, während die regierenden Schurken ihre vorbereiteten bombensicheren Paläste beziehen. https://www.spiegel.de/ausland/russland-erkennt-separatisten-in-ukraine-an-reaktionen-auf-wladimir-putin-rede-in-zitaten-a-5a6bfbff-2845-4848-a643-fe46041acd74


WA78 Sonder-Erklärung zu Deutschlands Recht auf Frieden in Freiheit – Christoph Hörstel 2022-2-19
Deutschland hat die jedem Volk ureigene Freiheit, sich mit internationalen Bündnissen und Geschäften in vernünftiger Weise zu erhalten und zu sichern. WIR DÜRFEN und SOLLEN MIT RUSSLAND einen Sonderfrieden schließen. Die deutsche Bundesregierung wird deshalb aufgefordert, umgehend auf Russland zuzugehen.
Volltext: https://tinyurl.com/4kkwsdhv
BitChute: https://www.bitchute.com/video/XFsrlY2hVPZr/



WICHTIG!
Spiegel bringt wichtigen historischen Beleg:
https://www.spiegel.de/ausland/nato-osterweiterung-aktenfund-stuetzt-russische-version-a-1613d467-bd72-4f02-8e16-2cd6d3285295
Putin hat Recht! In den 2+4-Verhandlungen war klar gesagt: KEINE NATO-OSTERWEITERUNG!
https://www.spiegel.de/politik/allein-gegen-alle-a-21a9403c-0002-0001-0000-000073989790
Und es ging sogar um exakte Angaben: Elbe.
Damit sollte klargemacht werden, dass der Sowjet-Abzug nicht von der Nato ausgenutzt werden würde.
Was Spiegel verdeckt und verschleiert ist die Tatsache, dass uns Deutschen praktisch mit der Einheit eine Giftpille mitgegeben wurde: Wir sollten heimlich auf jede Souveränität verzichten!
Wir „mussten“ auch das russische Geschenk der NordStream2-Pipeline an die EU „abtreten“. Und Merkels Hochverratspolitik hat das nur zu gern befolgt.
Kernthema heute ist: WIR DÜRFEN MIT RUSSLAND einen Sonderfrieden schließen – in einem eleganten Bogen zurück zu 2+4!
Wir müssen nicht in den Krieg mit Russland!



Scholz bei Putin: kleine Entspannung – Aussichten: schlecht – Christoph Hörstel ParsToday 2022-2-15
Dieses Treffen war konstruktiv – auch wegen Russlands begonnenen Teilabzugs aus Manövergebieten. Beide Seiten stellten klar, dass über eine Reihe von Themen gesprochen werden könne – und müsse. Deutschland wird die Zeche zahlen, durch Verzicht auf schnelle und mehr Gaslieferungen.
Original: https://tinyurl.com/y9zgvrf2
Bitchute: https://www.bitchute.com/video/wZFpDUq9LtBi/