Monthly Archives September 2014

Familie, Senioren, Frauen und Jugend: 50% mehr Kindergeld, Elterngeld 3 Jahre, 25.000 Euro für drei Kinder!

50% mehr Kindergeld, Verlängerung des Elterngeldes auf drei Jahre – und endlich genügend Kitas für alle!

Förderung der natürlichen Familienbeziehung Mutter-Kind-Vater: Intakte Familien in geordneten Verhältnissen, in denen verheiratete, leibliche Eltern ihre eigenen Kinder erziehen, erhalten € 5.000 für das erste Kind, € 10.000 für das zweite und noch einmal € 10.000 für das dritte Kind. Steuerfrei, bar, pfändungssicher und zusätzlich zu allen anderen Leistungen.

Homo-Ehe: ja! Förderung der individuellen, spontanen und natürlichen Geburt, Aufwertung des Berufs der Hebammen, mehr Unterstützung für junge Mütter. Frauen erhalten Hilfe für den Wiedereinstieg in den Beruf. Bessere Personalausstattung von Erziehungseinrichtungen.

„Gender Mainstreaming“, die Gleichmachung...

Lesen

Bildung und Forschung: Großinvestitionen, Schulklassen unter 20 Kinder, wissenschaftliche Freiheit, neue Methoden

Große Investitionen in Bildung und Forschung, in der Anfangszeit plus 50%, machen Deutschland wieder zur führenden Nation in diesem Bereich.

Die Deutsche Mitte fordert KiTa-Plätze für alle Kinder, vorrangig ab drei Jahren, für jüngere nur auf Wunsch der Eltern. Die elterliche Kindererziehung bis zum Erreichen des dritten Lebensjahres wird gefördert. Schulklassen unter 20 Kinder, große Erweiterungen bei den Universitäten, aufgestockte Budgets in der Forschung. Deutlich bessere bauliche und technische Ausstattungen überall. Förderung betrieblicher Verzahnung und deutlich mehr wissenschaftliche Freiheit und Unabhängigkeit gehören unbedingt zusammen: mit transparenter Finanzierung sowie allgemein zugänglichen Forschungsergebnissen.

Wir fordern die Abschaffung von Schulzwang und d...

Lesen

Außenpolitik: ‚raus aus dem Euro und der Nato, EU-Reform, gerechter Friede, Nichteinmischung, BDS gegen Israel

Mit Augenmaß, gut abgestimmt mit Partnern und Freunden und ohne großen Wirbel verlässt Deutschland die Euro-Gruppe – nicht als erstes Land, um Missstimmung zu vermeiden. Der Vertrag von Lissabon, über den die Bevölkerung nicht abstimmen durfte, wird nachträglich einem Volksentscheid unterworfen und im Ablehnungsfalle selbstverständlich aufgekündigt. Gleichzeitig legt die Bundesregierung abgesprochene Vorschläge für eine umfassende EU-Reform vor. Europa wird gestärkt und deutlich demokratisiert, mit mehr Mitbestimmung durch die Euro-Völker, Wahl aller Gremien, Beendigung der Entscheidungsmacht der jetzigen EU-Kommission. Die Deutsche Mitte fördert die Sanierungskraft hoch verschuldeter Euro-Länder...

Lesen

Finanzen: Zinsen & private Geldschöpfung abschaffen, Spekulation beenden, Monetative

Banken werden ehrliche Dienstleister, Zockerei wird verboten, Zins und Zinseszins werden abgeschafft. Marode Banken werden vorübergehend verstaatlicht und teilweise in kontrollierten Konkurs gehen. Manager haften für Fehlverhalten, Betrug wird strenger bestraft.

Wir fordern die Trennung von Geschäfts- und Investmentbanken und eine Börsentransaktionssteuer, um Großspekulanten einzubremsen. Diese Schritte werden international abgestimmt, durchgesetzt und eingeführt, genau wie das Verbot von Spekulantentricks: Derivate, Leerverkäufe und Termingeschäfte.

Euro-Unterstützung zahlen wir nur noch gegen dreifache Sicherheit, um das Vermögen des deutschen Volkes abzusichern.

Künftig darf nie wieder eine nationale Währung Weltleitwährung sein! Denn es ist genau dieser Umstand, der in den le...

Lesen

Wirtschaft & Technologie: soziale Unternehmen, neue Technologien, Haltbarkeit fördern!

Unternehmen, die sozial, ökologisch, menschenfreundlich und flexibel arbeiten, erhalten Steuererleichterungen. Familienunternehmen, Genossenschaften und Stiftungen sowie Mitarbeiterbeteiligung werden ebenso gefördert wie Solidität und Stabilität der Unternehmensfinanzen – auch durch die Bildung stiller Reserven.

Förderung von lokaler Wirtschaft und handwerklicher Eigenproduktion. Förderung von Open-Source-Ökonomie. Neue Anreize für Superreiche und Großkonzerne, zum Gemeinwohl beizutragen (Mäzenatentum).

Geeignete, neue Technologien und Erfindungen werden gefördert und schneller in Produkte umgesetzt. Unterdrückung von Erfindungen aus eigensüchtigen Motiven sowie Kartellbildung werden nicht mehr geduldet und wirksam unterbunden.

Eingebaute Produktalterung (Obsoleszenz) wird e...

Lesen

Arbeit & Soziales: bedingtes Grundeinkommen für alle, keine Billiglöhne, Familienförderung

Jeder arbeitsfähige Mensch geht einer Beschäftigung nach. Ist diese unentgeltlich, erhält jeder gemeinnützig Tätige ein solidarisches Grundeinkommen, das deutlich über den Sozialleistungen von Hartz-IV liegt.

Wir wollen einen Mindeststundenlohn von 10 Euro, unterhalb von 8,50 wird nicht diskutiert. Künftig erhalten alle Beschäftigungslosen eine Liste der in ihrer Umgebung tätigen gemeinnützigen Organisationen. Nach und nach, so schnell wie möglich, müssen sie ihren künftigen Arbeitsplatz auswählen und die Arbeit aufnehmen – oder eigene Ideen vorschlagen und bei amtlicher Zustimmung verwirklichen. Ziel: Sinnvolle Arbeitswelten für alle gemäß ihren Wünschen und Fähigkeiten frei von Existenzproblemen. Billiglöhne und Schein-Leiharbeit werden unterbunden.

Volle Gleichbere...

Lesen

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: fairer Handel, Patenschaften, Öffentlichkeit

Fairer Handel mit allen Völkern und Nationen. Internationale Unterstützungsleistungen werden künftig zusätzlich in verantwortlichen Patenschaften organisiert. Diese müssen den Interessen und Bedürfnissen der empfangenden Völker dienen. Die Patenschaften werden neutral kontrolliert, bewertet und die Ergebnisse veröffentlicht.

Lesen

Verteidigungspolitik: Bürger in Uniform, Nato-Austritt, Verteidigungsstrategie

Eine Berufsarmee ist mit der bewährten Idee des Bürgers in Uniform schwer vereinbar. Die großen Herausforderungen der Zukunft, auch an die künftig erweiterte Freiheit und Mitsprache der Bürger, sind deshalb bei einer Wehrpflichtarmee besser aufgehoben: Deutschland kehrt zu diesem Modell zurück.

Deutschland muss die Nato verlassen, wenn das Bündnis nicht binnen zwei Jahren nach Übernahme der Regierungsverantwortung durch die Deutsche Mitte eindeutig wieder zu seinem ursprünglich defensiven Charakter zurückfindet.

Das bewährte Prinzip der Inneren Führung, das jedem Soldaten Gewissensfreiheit garantiert, wird wieder bestärkt. Bundeswehreinsätze im Inneren, außer bei Katastrophen, sind ausgeschlossen – auch in anderen Ländern...

Lesen

INNENPOLITIK: Polizei für Bürger, direkte Demokratie, Migranten besser aufnehmen

Wir wollen mehr und besser bezahlte Polizisten, die wir persönlich kennen: als „Revierbeamte“ mit erhöhter Straßenpräsenz. Geheimdienste sollen besser und ehrlicher zum Wohl der Bevölkerung arbeiten, das allein sichert das Land.

Ausländer wollen wir künftig, wie alle anderen Staaten auch, besser aussuchen: nach bundesweit einheitlichen Maßstäben, die helfen, die Aussicht auf erfolgreiche Integration und Einbürgerung vorab zu bewerten. Wir wollen Migranten künftig auch viel besser respektieren, behandeln und integrieren: schulen, in Lohn und Brot bringen, schneller einbürgern. Migranten ohne Integrationsbereitschaft werden zurückgewiesen. Die Bildung von Migrantenvierteln und aller kriminellen Banden wird tatkräftig unterbunden. Null Toleranz bei rassistischen Übergriffen...

Lesen
0

Spiegel zieht russische Radarkarten indirekt in Zweifel:

MH-17-ABSCHUSS: Zwischenbericht liegt vor!
Der Zwischenbericht wirft mehr Fragen auf als er beantwortet und erwähnt „viele schnellfliegende Teile“, die das Flugzeug zerstört hätten – und zieht die weithin diskutierte Variante mit Bordwaffen in Zweifel.
http://de.ria.ru/society/20140909/269505788.html
http://www.spiegel.de/panorama/mh17-bericht-ueber-absturz-und-ursache-a-990611.html
Der hervorragende deutsch-amerikansiche Journalist William Engdahl hat den Bericht denn auch scharf kritisiert.
http://german.ruvr.ru/news/2014_09_09/Us-Journalist-Engdahl-kritisiert-niederlandischen-Bericht-zu-Boeing-Absturz-9699/

Lesen