Spiegel tagged posts

Paris: Terrormanagement wie es im Buche steht

Was Freitag Nacht geschehen ist, der reine äußere Ablauf, darüber haben wir einen brauchbaren Überblick bei SpOn. Wie grundsätzlich beim Thema Terror sagt der äußere Ablauf lediglich, wie Kartellmedien („Medial-Politisches Kartell“ – MPK) das zusammenfassen, nur etwas über die Komplexität; Rückschlüsse für Analysen müssen aus der Erfahrung mit solchen Abläufen kommen. Und: ASR-Freeman liegt völlig richtig, wenn er darauf besteht, dass die Anschlagsserie von Paris keine False Flag Operation (FFO) ist. Denn hier wird nicht ein Anschlag anderen in die Schuhe geschoben, vielmehr sind die angeblichen Täter von Paris zumeist auch tatsächlich die Täter, dazu noch mit unverdecktem Gesicht...

Lesen

Abschuss MH17: das Versagen westlicher Ermittler – Gedanken zum Jahrestag

Dies ist alles so peinlich, auch weil es so offensichtlich ist – und kein westliches Lügenmedien-Geheul irgendetwas bessert, schon gar nicht am Jahrestag. Die Medienfirma des weltweit berüchtigten Propagandisten Murdoch, News Corp., lanciert termingerecht ein bislang unbekanntes Video – und übergibt es demonstrativ an ungenannte „internationale Ermittler“, deren arg ramponierte Glaubwürdigkeit damit aufpoliert werden soll. London unterstützt die Idee eines Tribunals – exakt das geeignete Vehikel, um West-Propaganda gegen Putin neue Kraft zu verleihen, nachdem der Abschuss selbst wegen der offensichtlich schlampigen Ermittlungen die propagandistische Durchschlagskraft gern Russland und seinen Präsidenten vermissen lässt...

Lesen

GREXIT und Gefahrenxplosion: Zitter-Wochenende in EU und Griechenland – Bankrun begonnen

Alle wissen, dass am Montag „Showdown“ ist: Tsipras hat sich durchgesetzt und die EU-Regierungschefs zum Sondergipfel gezwungen. Wie um für aller Augen noch einmal ganz klar zu machen, auf welche Macht die Bankenmafia vor allem setzt, hat Washington in den innereuropäischen Streit eingegriffen, der die USA einen feuchten Kehricht angeht. Amerika ist nicht Euroland, es spekuliert gegen diese Währung, sabotiert politisch an vielen Stellen; da heißt es: Klappe halten.

Alle wissen, worum es geht: Weitere soziale Einschnitte und Kompromisse mit Brüssel würden die Tsipras-Regierung wegfegen, mit unabsehbaren Folgen für das Land...

Lesen

MH-17-Abschuss (2): Keine geordnete Untersuchung mehr geplant?

Spiegel bringt, ausgerechnet im Bereich „Panorama“ – neben Titeln wie „Knutschen als Trostpreis“, – eine höchst wichtige Zeugensuche des gemeinsamen Untersuchungsteams JIT (= Joint Investigation Team). Das JIT-Video, in russischer Sprache, und mit englischen Untertiteln, verwendet interessanterweise die gleichen Fotos wie schon die „CORRECT!V“-Untersuchung des Spiegel vom 9. Januar 2015...

Lesen

MH-17-Abschuss (1): Westen mauschelt weiter – Staatskrise in UK & NL?

Putin ist Schuld. Das stand schon am nächsten Tag mit schrillem Gekreisch in allen Westmedien fest – natürlich gleich mit Foto!
Seitdem wartet die Welt vergeblich auf einen angemessenen und vollständigen Untersuchungsbericht.
Stattdessen haben wir Medienmanipulationen in Russland – und durch den Spiegel selbst hier, mit Riesenaufwand. Seltsam, der heutige Spiegel-Beitrag erinnert weder im Text noch durch die Linksammlung an diese frühere, aufwendige Recherche, die mehrere 100.000 Euros verschlungen haben muss. Statt dessen angebliche Belege jetzt durch „bell¿ngcat“ganz wie zuvor bei CORRECT!V, zwei seltsame Einrichtungen, die schon durch ihre Gemeinsamkeiten im Namenslayout auffallen und stutzig machen müssen, bis dann Jahre später irgendein US-Oligarch als Geldgeber auftaucht &#...

Lesen

Nemzow-Mord: Wir können ganz sicher sein – WIR WAREN’S.

DIESES Medien-Gebrüll kennen wir alle: So wird die desinformierte Bevölkerung angeschrieen, wenn korrupte West-Regierungen eine ihrer multikriminellen und blutigen Agenden durchziehen wollen, die vom künstlich dumm gehaltenen Volk Opfer erfordern. Wichtig: Es gibt KEINE gesicherte Grundlage, um sich irgendein Urteil zu bilden – erst recht keine, um Putin oder die russische Verwaltung zu beschuldigen, eine immerhin sehr schwerwiegende Angelegenheit.
Und das hat die Nato-Kampfpostille Spiegel dazu beigetragen: Noch gestern ein Spin-Artikel, als die Lage wegen der negativen Kommentare aus der kritischen Blogger-Szene zu kippen drohte.
Und gleich sind wieder vier böse Nato-Verbrecher zur Stelle, um die zweifelnden Bürger einzufangen – absichtlich wird Steinmeier in diesen Dreck hineingez...

Lesen

Jetzt gegen Washingtons Kriegskurs aufstehen! 1. oder 8. Mai: Demonstration in Berlin!

Drei Ereignisse der letzten Tage beleuchten grell, dass sich der US-geführte Westen auf dem Weg in den Krieg befindet.

1. In Moskau wird ein führender Oppositionspolitiker, der inzwischen mit dem Westen verbündete Boris Nemzow, auf offener Straße umgebracht. „Der Spiegel“ schiebt den Mord dem russischen Staatsapparat in die Schuhe. Viel wahrscheinlicher jedoch ist, dass der Mord eine von außen gesteuerte Provokation ist, um Russland innerlich in Aufruhr zu versetzen. Denn der Westen will in Moskau Chodorkowski als Statthalter installieren, einen erwiesenen Großbetrüger und hoch verdächtigen mutmaßlichen Auftraggeber von zwei, drei Dutzend Mafia-Morden. Und es ist durchaus denkbar, dass Nemzow auch gegen Chodorkowski aufgestanden wäre.
Und nicht zuletzt: Putin oder seine Gefolgsc...

Lesen

Pegida – Muslime – Systemkrise: symptomatische politische Verwirrungen

Presseerklärung der Deutschen Mitte:

Zahlenstarke Demonstrationen gegen eine vermeintliche Islamisierung Deutschlands und Europas bewegen Medien und Politik in interessanter Weise. Zunächst einmal: In einer von globalen Konzernkartellen beherrschten Welt, von denen die Finanz- und Medienmafia nur zwei sind, spiegeln Teilnehmer-Zahlen häufig nur wider, mit welchen Themen sich die großen Medien beschäftigen – und mit welchen wenig oder gar nicht. Aus diesem Grunde lässt sich eine Aussage über Sinn, Wert oder Berechtigung eines Protests nicht mehr ausschließlich an den Demonstrantenzahlen festmachen; hinzukommen selbstverständlich unterschiedliche politische Positionen und Betrachtungsweisen, die ein einzelnes Ereignis jeweils in ganz unterschiedlichem Licht erscheinen lassen können...

Lesen

Brisbane: Die Weltgewichte verschieben sich – Putin sieht G20 nicht mehr als Kerngeschäft

Es ist immer hübsch zu lesen, wenn der Spiegel offiziell nicht versteht worum es geht: Putin reist früher vom Gipfel ab als andere heißt: Er hat seine Aufgaben dort erledigt, ein freundliches Beisammensein mit der aggressiven und auf absurde Beschuldigungen gebügelten Nato wird ohnehin nicht mehr daraus: Obama, globaler Terrormanager Nr. 1, IS-Erfinder und -Förderer, Büttel der Finanzmafia mit der größten (Goldman-Sachs-)Mafia-Truppe, die jemals eine US-Administration bevölkerte, verstieg sich zu der phantastischen Erklärung, Russlands Aggression sei eine Bedrohung für den Weltfrieden...

Lesen

Jetzt in der 2. Phase: Verunglimpfung – mal schauen, was unsere angeschlagene Justiz noch kann

Mehrere Freunde wiesen mich heute darauf hin, bevor ich es bemerkt hatte – das sattsam bekannte Wochenmagazin mit Redaktionsstrategie „Nato-Kampfpostille“ schlägt zurück:

„Deutsche „Experten“ mit zweifelhaftem Hintergrund sind bei russischen Medien schwer beliebt. So wie Christoph Hörstel, ein Mann, der rechtsextreme Thesen verbreitet. Kanzlerin Angela Merkel wirft er in Interviews schon mal eine „Politik des Hochverrats“ vor. Die russische Nachrichtenagentur Ria Nowosti zitiert ihn aber gern als „Berater der deutschen Regierung“. Ria Nowosti gehört zu einer Medienholding des Kreml.“

„Spiegel“ hat völlig Recht, mein Hintergrund ist mehr als zweifelhaft: Ich habe 14 Jahre lang für die ARD gearbeitet und auch im „Spiegel“ veröffentlicht...

Lesen