Finanzmafia tagged posts

DM-Beitritt – Begründung 2: Fall Trump zeigt erneut: Kartelle regieren! Das muss AUFHÖREN!

Inzwischen steht nun der designierte neue US-Präsident fest: Donald Trump, ein ziemlich wohlhabender Mann mit einer ebenso ziemlich unklaren Agenda. Was nützt dann aber noch die Petition, die uns so viel Mühe bereitet hat?? Finden wir das nicht etwas merkwürdig? Wieso wird in einer (angeblichen) Demokratie jemand gewählt, von dem wir gar nicht genau wissen was er tun wird? Und war das bei der Erstwahl Obamas 2008 nicht schon genauso unklar? Lässt sich vielleicht sagen, dass das so etwas wie ein Markenzeichen der USA ist: Dass man nicht genau weiß, was der neue Präsident will?

Hier ist manchen Lesern möglicherweise nicht bewusst, dass die Debatten um „den Neuen“ ein wenig vom anderen Stern sind – denn auch dieser Neue hat tatsächlich „wenig zu sagen“, hat bereits die typische...

Lesen

Migrationswaffe: jetzt auch noch die Kirche mit eigenen MPK*-Ablegern

Niemand kann sagen, die Kirche sei nicht gewarnt worden.

Seit Jahr und Tag schwurbeln die Kirchenoberen irgendwie nach, was die Politik vorgibt. Das fällt ihnen leicht, denn sie hängen am Finanztropf der Ämter wie ein Krankenhauspatient an seiner Medizin. Trennung von Staat und Kirche? Nicht in Deutschland! Wo kämen wir da auch hin? Zum Glauben vielleicht? Und in weniger verlogene Politik? Und dann war da noch die nette Frau Käßmann, mehr trinkfreudig als trinkfest – und eine übereifrige Polizeibehörde. Das alles klappte wie am Schnürchen, dafür ist Deutschland weltberühmt – und hat doch schwer geschadet.

Seit Jahren richtet die rührige Kanzlerin mit zunehmendem Erfolg die Massenmigrationswaffe auf Deutschland...

Lesen

MIGRATIONSWAFFE: erste Opfer, vielfaches Chaos, Streit in EU und deutscher Verwaltung, Sicherheitsrisiken höchst bedrohlich!

Um es noch einmal ganz glasklar auf den Punkt zu bringen: Als Teil eines gewissen- und rücksichtslosen Chaosmanagement wird die Waffe Massenmigration auf Deutschland und Europa losgelassen. Das Chaos- mit dem Terrormanagement verbunden addiert sich zu einem Staatszersetzungsmanagement, dem auch demokratiefeindliche internationale Handels- und Dienstleistungsvertäge wie TTIP, CETA und TISA, ein im Finanzcrash gipfelnder Währungsbetrug im Euro sowie eine künstlich angeheizte Konfrontation mit Russland zuliefern. Spektakulär öffentlichkeitswirksame Waffen wie die Massenmigration sind dabei bestens geeignet, die übrigen Elemente der organisierten Staatszerstörung in der öffentlichen Wahrnehmung zu überlagern.

Jetzt ist der Chef des Bundesamtes für Migration, Manfred Schmidt, zurückg...

Lesen

Alarm: Migrationskrieg – Hochverratspolitik! Systempolitiker wollen nachlegen!

SPD-Chef Gabriel, bisher schon aufgefallen durch Kriegs- und Krisentreiberei gegen Russland sowie tatkräftiges Einstehen für TTIP, CETA, TISA, will uns bis zu 500.000 Flüchtlinge jedes Jahr aufhalsen. Höhere Steuern soll es „vorerst“ nicht geben… Bereits jetzt schon gibt es da eine Nebenwirkung, die ihm bekannt ist, weil er zum Kreis der Info-Empfänger der „kleinen Lage“ jeden Dienstag im Kanzleramt gehört: IS will bereits 4.000 Kämpfer eingeschleust haben. Wenn das zutrifft und so weitergeht, hätten wir dann in zwei Jahren 15-20.000 Kopfjäger in Deutschland.

In diesem Moment zeigt Deutschland das Beste was es hat: aktive Bürger/Innen, tätiges Mitgefühl, Freude am Helfen, Freude an der Dankbarkeit und Freude der Flüchtlinge...

Lesen

Eurokrise – Griechenlandpaket: Bundestag vor neuerlicher Untreue: Droh- und Druckkulisse aus Politik und Medien

Jetzt weiß es wirklich JEDE/R im Bundestag: Auch das dritte „Rettungspaket“ seit 2010 wird Griechenland nicht retten. Griechenlands Schuldenlast steigt noch einmal um ein Viertel auf dann mehr als 400 Milliarden Euro – und knapp die Hälfte des neuen Geldes, 38,5 Milliarden, gehen noch in diesem Jahr in den Schuldendienst. Das ist die kürzeste denkbare Definition für den Begriff „unsolide“. In Athen sitzen genau so peinliche Figuren im Parlament wie in Berlin – und weiter geht’s auf dem Weg in den Abgrund. Ungewohnt ist vielleicht für mache/n die Betrachtung, dass dieses Paket auch die Finanzmafia nicht „retten“, bzw. nicht zufriedenstellen oder gar von ihren Kriegsplänen abhalten wird, die ebenso unerbittlich fortschreiten wie der Untergang Griechenlands und aller übrigen Euro-„Partner“...

Lesen

Die erstaunliche Flüchtlingswelle: echt – oder wieder nur US-geführtes „Management“, wie bei 9/11, Terror, IS und Europleite?

Seit etwa zwei Jahren erleben wir eine Medienkampagne, die es in sich hat: Ständig werden schreckliche Flüchtlingsschicksale beschworen, Familienreportagen gibt’s täglich in irgendeinem der großen Medien. Dies wird nur noch gesteigert durch Berichte und Reportagen über die Herkunftsländer der Flüchtlinge, über traumatische Erlebnisse von Frauen und Kindern, verkrüppelten oder unterdrückten Männern. Diese Dinge sind nicht gelogen. Den Menschen geht es tatsächlich schlecht oder sehr schlecht. Es ist absolut nicht rührselig, sich von diesen Schilderungen ergreifen zu lassen, zu trauern, zu weinen – und manche schreiten dann zur Tat und leisten große und oftmals entscheidende Hilfe...

Lesen

Ausländerpolitik der Bundesregierung fördert innere Unruhe: verstößt gegen Recht, Ordnung, Amtseide!

Der ehemalige Volkskammer- und EU-Parlamentarier Hans-Peter Tietz stellt zusammen:
– Ex-Bundeskanzler Willi Brandt (Regierungserklärung 1973):
„In unserer Mitte arbeiten fast 2,5 Millionen Menschen anderer Nationen. Es ist aber notwendig geworden, daß wir sehr sorgsam überlegen, wo die Aufnahme-fähigkeit unserer Gesellschaft erschöpft ist und wo soziale Vernunft und Verantwortung Halt gebieten!“
1981, Stand: 4 630 000 Personen
Ausländerbeauftragter Heinz Kühn, SPD, laut Quick vom 15. Januar 1981:
,,Unsere Möglichkeiten, Ausländer aufzunehmen, sind erschöpft … Übersteigt der Ausländeranteil die Zehn-Prozent-Marke, dann wird jedes Volk rebellisch.‘‘
1982, Stand: 4 667 000
,,Mir kommt kein Türke mehr über die Grenze.‘
Bundeskanzler Helmut Schmidt, SPD, in Die Zeit vom 5...

Lesen

Griechenland: Der nächste Crash ist programmiert – immer teurer für Deutschland!

Glaubt man der Berichterstattung, hat Griechenlands Spitzenhasardeur, Premier Tsipras, ein „Wunder vollbracht“, denn die Bevölkerung steht mehrheitlich hinter seiner Partei, die bei den letzten Wahlen geschlagene parlamentarische Opposition stützt alle seine Notmaßnahmen. Dabei ist alles viel einfacher: Tsipras hat einen Pakt mit dem Teufel geschlossen: dem korrupten System, gegen das er ursprünglich mit der jungen Partei Syriza angetreten war. Seine Gegner hatten sich zu diesem Zeitpunkt schon auf dem politischen Abstellgleis gewähnt, denn soeben hatte Tsipras ja einen Jubelsieg in der Volksabstimmung eingefahren. Und wie das Leben so spielt, honorieren (un)heimliche Machthaber und Lügenmedien europaweit dieses politische Hakenschlagen des Newcomers...

Lesen

Leserdebatte Migration: Gute Kräfte mit guten Ideen müssen aktiv zusammen- und durchhalten.

Leser Dieter Martin: „Es geht nicht darum, Menschen zu diskriminieren, wenn man auf Probleme aufmerksam macht. Wenn behauptet wird wir haben keine, dann stimmt es eben nicht. Intergration bedeutet Verpflichtung, nicht nur eine einseitige. Und wer meint wir haben keine Intergrationsprobleme und keine Paralellgesellschaften, der übersieht diese einfach nur. Das genau schafft aber den Bewegungen wie Pegida und Co. die Grundlage. Denn es gibt diese Probleme. Sie sind zu lösen, sonst wird die Gesellschaft weiter gespalten.“

Antwort Hörstel:
Soweit sind wir also in der Erkenntnis...

Lesen

AfD: Eintritte, Austritte – und zwei entscheidende Diskussionspunkte

Ein bisheriger AfD-Unterstützer erklärt einem prominenten Parteifunktionär, der bereits ausgetreten ist, warum er jetzt eintreten möchte:

Sehr geehrter Herr …,

ich bin bis heute kein AfD-Mitglied. Ich war aber von Anfang an Unterstützer der AfD und Wähler. Ich habe als Baden-Württemberger somit auch SIE in das Europa-Parlament gewählt und auf meine Kosten in einem Dutzend Amtlicher Mitteilungsblätter Anzeigen pro AfD geschaltet, damit das möglich wurde. Zu diesem Zeitpunkt war mir noch nicht klar, dass Sie und Herr Lucke die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND nicht wirklich als „Alternative zu den Einheitsparteien“ entwickeln wollten...

Lesen