Deutsche Mitte tagged posts

Islam, Zuwanderung und Kartellintrigen zum Schaden Deutschlands

Eine Kampfansage für das gute Miteinander von Menschen und Religionen in Deutschland und der Welt

1 Persönliches Vorwort

Islam-Fan: drei Namen für die Kinder: Ringparabel: Lessing

Fan des Jüdischen Glaubens, jedes ernsthaften Glaubens, auch für Atheismus offen:

JEDER ernsthafte Lebensentwurf

2 Grundsätzliches

Der Islam ist eine hoch interessante, hoch wertvolle und hoch umstrittene Religion.

Interessant: klug, vielseitig, vielschichtig, bestens dokumentiert, hochkarätig gestiftet – und theologisch bearbeitet

Wertvoll: zwischenmenschlich, sozial, politisch, strategisch

Umstritten: zuallermeist von innen – jetzt, intrigant: von außen

3 Geschichte[1]

Unter maßgeblicher und auch finanzieller Mitwirkung aus der Familie Rothschild blühte in der zweiten Hälfte des 19. Jhdts...

Lesen

WARUM schafft die AfD keine Nato-Distanzierung, Finanz- und Geldreform?

Warum hat die AfD es nicht geschafft, auch nur irgendetwas Sinnbildendes zu diesen Themen ins neue Programm aufzunehmen?
Denn die Parteibasis ist ganz eindeutig auf der Seite und im Programm der Deutschen Mitte! Faszinierend zu sehen und zu hören: Beim Vortrag über die wichtigsten Ziele der Deutschen Mitte vor 600 Mitgliedern und Sympathisanten der AfD gab es rauschenden Beifall für meine klaren und richtungweisenden grundsätzlichen Äußerungen.
Weiß die AfD-Spitze nicht, wie die Basis „tickt“? Kurze Antwort: mehr als genau. Und diese Spitze ist sich sicher, dass sie lieber Goldman Sachs folgen will. Denn Vorstandsmitglied und Vorsitzende der AfD-Programmkommission ist Dr. Alice Weidel, ehemalige Goldman-Managerin!
Das kam heraus, als sie bei Markus Lanz zu Gast war, hofiert und umsc...

Lesen

Das Problem mit Willy Wimmer: schon wieder eine unbegründete Hoffnung gutgläubiger Menschen

Wirklich erfreulich, was alles und wie viel er sagt – und das mit diesem schönen, konservativ-christlichen Hintergrund, Bundestags- und Regierungserfahrung, vielfältigen Verbindungen! Ich kann das fast grundsätzlich unterschreiben!

Das Problem entsteht mit den Dingen, die er NICHT sagt. So schrieb ich ihm am 3.10.2015 als Antwort in einem Mail-Austausch:

„… Gerne wüsste ich, wo Sie politisch stehen. Zum 3. Oktober habe ich mich, in ähnlicher Länge wie Sie auch bei Compact, geäußert. Wenn Sie es über sich brächten, dies zu überfliegen, fiele die gegenseitige Standortbestimmung leicht(er). Aber selbstverständlich gibt es ja auch die Möglichkeit, dass Sie sich gar nicht äußern wollen. …“

Die Antwort kam gleichtägig, fünf Stunden später – und fiel eindeutig aus:

„… beim bes...

Lesen

Wegen Hochverrats- und Staatszersetzungspolitik: Aufruf zum Widerstand!

Dieser Widerstand gründet sich auf Art.20 Abs.4 GG und muss selbstverständlich die geltenden Gesetze beachten und einhalten! Auch Prof. Karl Albrecht Schachtschneider äußert sich dazu. Mit Jo Conrad bin ich die wichtigen Punkte durchgegangen, die den Widerstand in Deutschland einigen sollten. Wichtig: Wer Deutschland erhalten will, muss sein Leben grundsätzlich ändern und auf den Widerstand ausrichten. Wenn nicht genügend Menschen dies tun, kann es zu spät sein. Zaudern bringt nichts: Es ist in der Geschichte immer so gewesen, dass einzelne begonnen haben, am Ende hat diese Entschlossenheit gesiegt.
Hier ist die Grundlage unseres Gesprächs noch einmal schriftlich ausgeführt. Vor einer Woche hatte ich mit Michael Vogt die Begründung vorgelegt, warum das grundgesetzlich verankerte

Lesen

Donbass – eine Reise in den Krieg: Frieden und Freundschaft stehen obenan! (1)

EU- und Nato-Regierungen tun ja zuallermeist so, als sei der Donbass gar nicht da: Menschen, die hungern? Selbst schuld. Kiew streicht die Renten, zerschießt Schulen, Krankenhäuser und Wohnungen – so ein Pech aber auch. 6.000 Tote, 10.000 Verletzte, zwei Millionen Flüchtlinge, davon eine Million in Russland: Wie kann man diese humanitäre Missachtung, Nicht-Achtung, Ver-Achtung beenden?
Die USA wollen die Ukraine in eine Chaos-Zone mit Terrormanagement verwandeln, um Europa zu schwächen, das ist klar. Deshalb auch funktionieren die alten Strategien und Gegnerschaften nicht mehr: Als die Sowjetunion niedergerungen wurde, hat Washington Europa noch gebraucht, da war man freundlich. Jetzt sind wir zur Plünderung freigegeben – und kein Mittel ist dafür zu schmutzig...

Lesen