Monthly Archives September 2014

UKRAINE provoziert Russland, Intrigen in China: Washington zufrieden, EU schwach

Es ist ja nicht nur ein Vorwurf, den sich das Kiewer Regime derzeit gefallen lassen muss:

– Allein gestern sind nicht weniger als neun Soldaten im Raum Donezk durch Artilleriefeuer ums Leben gekommen – und weitere 27 wurden verletzt. Zuvor wurden beinahe täglich Tote und verwundete Zivilisten Artillerieangriffe der Kiewer Truppen gemeldet. Der Waffenstillstand hat hier einfach nie wirklich gehalten, lediglich die Intensität der Kämpfe stark eingeschränkt. Nachdem die USA weitere Berater entsenden – bis zu 1000 sollen schon da sein – wird sich die Lage zweifellos wieder zuspitzen.

– Die Volksrepubliken werfen Kiew eine betrügerische Haltung im vereinbarten Gefangenenaustausch vor: Es würden wahllos Zivilsten festgenommen und dann gegen Truppenangehörige ausgetauscht.

– Im Raum Done...

Lesen

„Brand“neuer LINK aus technischen Gründen – das II. große „Nuoviso“-Interview 2014

Google hatte den Freunden von Nuoviso urplötzlich die Werbegebühren nicht mehr ausgezahlt – da musste natürlich umgestellt werden. Jetzt also hier: https://www.youtube.com/watch?v=W9feoiGpLE4

Lesen

„Brand“neu: das zweite große „Nuoviso“-Interview 2014

Die Brandherde Ukraine, Naher und Mittlerer Osten im Gespräch am 24. September. Diesmal etwas länger geworden – mit den vielen haarsträubenden Hintergründen, Absichten und Details um die es geht. Manchmal auch in Deutschland.

Link zum Interview: http://youtu.be/drlPIBlEeJM

Lesen

ISIS: westliches Terrormanagement* voll im Plan – Zusammenfassung & Grundsatzbeitrag

„Gotteskrieger kündigen Vergeltung für Luftangriffe an“ – beschwert sich die Nato-Kampfpostille „Spiegel“ – und das Feixen in den Kommandozentralen, die die Obamas und Merkels dieser Welt steuern, DAS weckt bei mir Befürchtungen.

Nur wenn die Bevölkerungen in Angst und Schrecken versetzt werden können, lassen sich weitere Beschneidungen der Bürgerrechte, Parlamentsvorbehalte und Rüstungsbudgets zügig und weitgehend debattenfrei umsetzen. Eine Milliarde gibt Washington jetzt schon pro Monat aus, um den gesamten Nahen und Mittleren Osten wunschgemäß zu destabilisieren – Geld, dass es gar nicht hat und das den 20% Armen im Lande bitter fehlt. Dass die sündteuren Luftangriffe den ISIS-Vormarsch nicht stoppen können, liegt zweifellos voll im Plan, der ja Destabilisierung und Chaos ...

Lesen

Jetzt redet Lawrow: Einstufung Russlands als „Bedrohung für die Welt“ nicht hinnehmbar

Pressekonferenz gestern Abend in New York – Zusammenfassung:

Der weltweit dienstälteste Außenminister, ein Diplomat mit legendärer Gedankenschärfe, vor dem der Rest der Kollegen gehörig zittert oder zumindest tiefen Respekt hat, zog gestern Abend blank: Die Einstufung Russlands als „Gefahr für die Welt“ (zweiter Rang hinter der Ebola-„Seuche“) durch Obama sei „für die Welt kaum hinnehmbar“.

Dafür bezeichnete Lawrow die Erweiterung der Nato als „Fehler und Provokation“.

Und über einen Verzicht Russlands auf sein Vetorecht im UN-Sicherheitsrat zu reden sei nicht sinnvoll.

Russland habe die Beziehungen zu den USA nie verschlechtert, sondern sich stets um Verbesserungen bemüht:

Und ich meine: Die Zurückhaltung Russlands an vielen Punkten, gerade auch in den letzten Monaten, ist...

Lesen

Justiz: Recht darf kein Privileg sein! Ausbau des Justizwesens, mehr Personal, Gebäude, Ausstattung! Bürgerrechte & -schutz!

Recht darf kein Privileg der Wohlhabenden oder Mächtigen sein. Gerechtigkeit soll vor Gericht siegen. Ausbau des Justizwesens, mehr Personal, bessere Gebäude und Ausstattungen, weniger machtpolitischer Einfluss, mehr Unabhängigkeit, schnellere Verfahren. Bürgerrechte und –schutz sind deutlich zu stärken.

Lesen

Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: Bahn-Vollausbau, grünere & „essbare“ Städte, Öko-Bauen, regionale Selbstverwaltung

Voll-Ausbau der Bahn zum großen Logistik-Dienstleister, keine Privatisierung, Zusammenarbeit mit Privatfirmen, deutlich weniger und kleinere LKW auf den Straßen. Großprojekte mit enger Einbindung der Bevölkerung.

Grünere Städte, „essbare Städte“ – Nutzpflanzen für die Allgemeinheit auf öffentlichen Grünflächen. Ökologisches Bauen mit modernen Methoden und Techniken nach baubiologischen Standards.

Reform der Energieeffizienzpolitik. Förderung regionaler Selbstverwaltung, keine Privatisierung kommunaler und staatlicher Basisaufgaben! Regional unabhängige Wasser-, Strom- und Wärmeversorgung.

Lesen

Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz: Bio-Lebensmittel für alle! Bienenschutz! Wasser = Menschenrecht!

Die Deutsche Mitte fordert das Recht auf natürlich gesunde Lebensmittel. Genmanipulierte Produkte gehören nicht in die Nahrungskette! Schrittweise Umstellung auf ökologische, pestizid- und gentechnikfreie Landwirtschaft (Höchststandard: Demeter.) Dies geschieht freiwillig und mit steuerlicher Förderung. Junge Menschen helfen dabei in ihrem sozialen/ökologischen Jahr und erlernen so den Bezug zur Natur.

Förderung nachhaltiger Land- und Forstbewirtschaftung, Schutz und Regeneration von Böden mit nachhaltigem Humusaufbau.

Bienenvölker werden als natürliche Lebensgrundlage gesetzlich besser geschützt.

Bewahrung und Förderung altbewährten Saatgutes. Keine Patentrechte auf Lebewesen. Wir fordern artgerechte Tierhaltung und Fütterung und somit eine Abschaffung der Massentierhaltung.

Lesen

Umwelt, Naturschutz & Reaktorsicherheit: hoher Vorrang!: strengere Strafen, Schutz der Atmosphäre

Die Deutsche Mitte sieht den Menschen in der hohen Verantwortung, die natürlichen Grundlagen für alle Lebensformen zu bewahren. Darum erhalten Umwelt- und Naturschutz bedeutenden Vorrang.

Stärkung und Weiterentwicklung der Nationalen Naturlandschaften, Verbesserung der Betreuungssituation in Schutzgebieten, Förderung nachhaltiger und naturschonender Landnutzung, Schaffung lokaler Stoff- und Energiekreisläufe, Abschaffung des Anschlusszwangs an die Kanalisation bei kontrolliertem Betrieb eigener Abwasserreinigung, Umstieg von zentraler auf dezentrale Energieversorgung mit Ausbau regenerativer und alternativer Energieversorgung.

Ausstieg aus der Atomkraft. Verbot der künstlichen Beeinflussung der Atmosphäre.

Umweltverbrechen werden stärker verfolgt und bestraft, vor allem was die Bere...

Lesen

Gesundheit: Gesamtreform!: mehr natürliche Medizin, Impfkritik, strengere Grenzwerte, mehr Geld für Pflege!

Die Deutsche Mitte fördert ganzheitliche Heilkunde und alternative Medizin. Überteuerte Kartellmedizin wird durch wirkungsvollere, höherwertige und preisgünstigere natürliche Methoden ersetzt. Aufbau ganzheitlicher Gesundheitszentren und Förderung von Solidargemeinschaften und alternativer Absicherungen im Krankheitsfall mit dem Recht auf freie Therapiewahl.

Reform und Weiterentwicklung des Nahrungsmittelstandards Codex Alimentarius zur nachhaltigen und ökologischen Ausrichtung.

Kritischer Umgang mit Impfungen, vor allem bei Kindern, Antibiotika, Chemotherapie, Quecksilber (Amalgam-Zahnfüllungen!) und Aluminium.

Strengere Grenzwerte für Elektrosmog und Radioaktivität.

In die notwendige Forschung, Standardisierung und überfällige Gesamtreform wird zügig und kräftig investiert, ins...

Lesen